Xilence White Edition

Mittwoch, der 13.01.2021 im Marketing der Mindfactory AG. Die PCs fahren hoch, der Kaffee läuft durch, der Arbeitstag startet. Instagram wird geöffnet, und direkt der erste Kommentar passt zum heutigen Thema: Vermeintlich haben wir zu wenig weiße Lüfter im Sortiment. Der Enthusiasmus gegenüber komplett weißen Builds wird immer größer, doch an Auswahlmöglichkeiten fehlt es unseren Kunden offenbar noch.

 

 

Wer kennt es nicht: Der Lüfter ist doch nur teilweise weiß, der liebste Hersteller bietet nicht das an, was man braucht, die richtigen Artikel müssen mühsam zusammengesucht werden und auf RGB muss man unter Umständen auch verzichten. Kurzum – viele Kompromisse. Dass das nicht sein muss, zeigt uns aber seit kurzem besonders ein Hersteller: Xilence. Mit Ihrer White Edition soll an den erfolgreichen Launch des schwarzen Xilent Blade RGB Gehäuses des letzten Jahres angeknüpft werden. Was genau die White Edition beinhaltet, was sie besonders macht, und wer Xilence überhaupt ist und wofür sie stehen, soll in diesem Blog beleuchtet werden.

Zuerst ein paar einleitende Worte zu Xilence als Hersteller. Wenn man die Attribute „leise“ und „stromsparend“ liest, mag man womöglich an einen gewissen großen Hersteller denken, der sich eben diese Attribute ebenfalls auf die Flagge geschrieben hat. Xilence ist jedoch viel mehr, als die kleine Schwester dieses Herstellers, denn über die genannten Attribute hinaus möchte Xilence durch die Stromersparnis ihrer Produkte ihren Teil zum Umweltschutz beitragen. Auch die Kunden stehen bei Xilence stets im Fokus: die stetig steigenden und sich verändernden Anforderungen, neuste Entwicklungen der Technikwelt und eine enge Abstimmung mit Ingenieuren ist Xilence besonders wichtig, um innovativ und kundenorientiert zu Arbeiten. Wir finden, dass diese Philosophie es definitiv wert ist, gewürdigt zu werden und sich die Produkte näher anzuschauen.

Starten wollen wir diesen ehrlichen, näheren Blick mit dem absoluten Highlight der White Edition: das Xilence Xilent Blade RGB Gehäuse. Edel und hochwertig verarbeitet präsentiert sich das Gehäuse sowohl mit RGB Streifen an der Front, als auch mit einem gehärteten Glass-Side-Panel. Darüber hinaus überzeugt das Gehäuse aber auch mit seinen inneren Werten auf ganzer Bahn: Viel Platz für Kabelmanagement, gute Kühlungsmöglichkeiten, Platz für Wasserkühlungen, Grafikkarten bis zu 335mm und herausnehmbare Staubfilter sind nur einige der vielen Argumente. Die Basis für einen tollen White Build ist also geschaffen, doch der viele Platz für Kühlungsmöglichkeiten möchte auch entsprechend genutzt werden.

Eine gute Lösung für Liebhaber einer Wasserkühlung bietet Xilence hier mit der LiQuRizer LQ240 White ARGB, einem All-in-One Wasserkühlungssystem, das sowohl für Intel, als auch AMD CPUs nutzbar ist. Die weiße AiO mit ARGB an den Lüftern und dem Pumpenkopf überzeugt zudem durch einfache und flexible Handhabung, ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und einem Quick Mount System. Biegsame Schläuche und ein großer, kupferner Heat Spreader runden dieses Bild ab.

Falls es doch lieber die Luftkühlung sein soll, bietet Xilence auch hier eine Lösung für CPUs von AMD und Intel aus der Performance C Serie. Der M403PRO.W.ARGB verfügt über drei extrem Leistungsfähige Heatpipes, Lamellendesign für effektive Kühlung der CPU und umliegende Bauteile, sowie die Möglichkeit der Montage des Lüfters an beiden Seiten des Kühlkörpers. Natürlich ist auch hier das edle weiße Design und die ansteuerbare RGB Beleuchtung des Lüfters nicht zu vernachlässigen.

Zu guter Letzt sollte auch auf eben diesen Lüfter einen genaueren Blick geworfen werden. Nicht nur erstrahlt der Xilence Performance A+ 12mm ARGB LED Lüfter mit der gleichen ARGB Funktion und dem edlen Design der White Edition, sondern der 120mm Lüfter bietet auch optimale Arbeitsleistung mit den luftstromoptimierten Rotorblättern. Der optimierten Luftzirkulation im Gehäuse steht mit diesen Lüftern somit nichts mehr im Weg.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die White Edition von Xilence eine Produktserie ist, die sich nicht verstecken muss. Aufeinander abgestimmte Produkte, sowie die Möglichkeit zur freien Auswahl der Kühlungsweise, geben dem Bereich der White Builds eine neue Option der Freiheit in der Gestaltung, ohne das Wesentliche aus den Augen zu verlieren: flüsterleiser Betrieb bei guter Qualität und einheitlich edler, weißer Farbgebung.

 

 

Wir finden, dass Xilence hier definitiv auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden gehört, und eine tolle Lösung hervorgebracht hat, die sowohl als Gesamtkonzept, als auch in ihren einzelnen Komponenten eine von Kunden ersehnte und tolle Ergänzung ihres Sortiments darstellt. Was sagt Ihr zur White Edition von Xilence, und zu weißen Builds ganz allgemein?

Share