Der Release von Windows 10 war für Microsoft ein voller Erfolg und wurde von PC-Usern weitestgehend sehr gut aufgenommen. Auch die neuesten Zahlen zeigen, dass das Unternehmen der Konkurrenz immer noch weit voraus ist. 

Die neuesten Zahlen kommen dabei wieder einmal von Netmarketshare (via PCGamesHardware), welche die Verteilung von Betriebssystemen auf PCs untersucht. Demnach ist das aktuelle (und angeblich auch letzte) Betriebssystem von Microsoft auf knapp 49 Prozent aller PCs weltweit installiert. Im Vergleich zum Beginn des Jahres, konnte Microsoft so noch einmal ganze neun Prozent Marktanteil zulegen. Doch auf dahinter sieht es ziemlich rosig für das Milliarden-Dollar-Unternehmen aus. Denn auf Platz zwei liegt immer noch Windows 7, welches von knapp 32 Prozent aller PC-User genutzt wird. Das nur wenig beliebte Windows 8 kommt währenddessen auf gerade einmal fünf Prozent. Insgesamt kann man also von einer Vormachtstellung Microsofts im Bereich der Betriebssysteme sprechen. Selbst die direkte Konkurrenz kann da nicht einmal annähernd mithalten. MacOS von Apple nutzen etwa nur zehn Prozent und Linux kommt auf ca. sieben Prozent (Merke: Manche PCs nutzen mehrere Betriebssysteme). Als Grundlage nutzt Netmarketshare die Anmeldungen von PCs im Internet. Der Nutzer muss hierfür aber mindestens 30 Minuten aktiv gewesen sein. Windows 10 profitiert dabei natürlich von dem beendeten Support für Windows 7. Die fehlenden Patches hinsichtlich der Sicherheit dürften wohl viele dazu gebracht haben, könnte viele Nutzer dazu bewegt haben zu wechseln.

Windows 10 soll laut Microsoft auch das letzte Windows überhaupt werden. Das soll aber durch regelmäßige große Updates immer weiter aus- und teilweise auch umgebaut werden. Vor Kurzem kündigte Microsoft aber bereits an, dass man von den zwei Funktionsupdates im Jahr abkehren will und nur noch ein sehr großes pro Jahr bringen möchte.

 

Share

Hinterlasse eine Antwort