Das fast tot-geglaubte Titanfall 2 ist gerade von den Toten auferstanden. Das Spiel von Respawn wurde von EA herausgebracht und konnte seit längerem nur eine kleine Anzahl von Fans aufweisen. Seit dem Release auf Steam am 18. Juni 2020 erlebt Titanfall 2 wieder eine Art Renaissance.  

Ursprünglich am 28.10.2016 herausgebracht wurde Titanfall von Fans und Kritikern geliebt. Bei Metacritic sitzt das Spiel auf einem Metascore von 86 und einem User Score von 8.3. Titanfall ist ein First-Person-Shooter, in dem riesige Mech, Titanen genannt, zusammen mit der Infanterie kämpfen. Der Spieler kann entweder als höchst mobiler Infanterist kämpfen oder auch versuchen, sich einen Titanen zu ergattern. Diese sind nicht so beweglich, verfügen aber über eine enorme Feuerkraft. Das Gameplay ist schnell und flüssig. Trotzdem sind die Zahlen immer weiter eingebrochen. Es gab einige Auf und Abs, wie zum Beispiel beim Start von Apex Legends, welches auch von Respawn entworfen wurde. Die Zahlen nahmen jedoch ständig ab.  

Mindfactory
Nun hat EA sich entschieden, Titanfall 2 auch auf Steam herauszubringen. Dort ist es auch bis einschließlich 09.07 im Sale. Titanfall 2 feiert gerade einen Siegeszug auf Steam. Zum Zeitpunkt als dieser Artikel geschrieben wurde, stand es auf Platz vier der Bestsellerliste. Äußerst beliebt mit 2534 Votings, 95 % positiven Einschätzungen und ca. 6.500 Spieler an einem Montagvormittag. Das Titanfall 2 auch ohne Steam eine sehr hingebungsvolle Fanbase hatte, gibt uns große Hoffnung für die Zukunft des Shooters auf Steam. Vielleicht wird diese Erfolgsgeschichte auch EA dazu bewegen, mehr Titel von Origin mit auf Steam zu bewegen. Ihr eigener Launcher ist nicht ohne Grund bei vielen Spielern verrufen und bestimmt auch eine Ursache dafür, weshalb viele Leute von einigen der Releases fern bleiben. Aber was denkt ihr darüber? Habt ihr schon Titanfall 2 gezockt oder habt ihr es vor?  

Share