Schlagwort-Archive: Sony

Mobile World Congress in Barcelona geht zu Ende

Heute geht der viertägige Mobile World Congress im spanischen Barcelona zu Ende und es gab einige interessante Neuheiten rund um Smartphone, Tablet und Co. Wir haben euch hier einmal die interessantesten Highlights mit Links zum Weiterlesen zusammengestellt:

Samsung Galaxys S5

© Samsung

Samsung hat das neue Galaxy S5 vorgestellt, welches einen integrierten Pulsmesser und einen Fingerabdrucksensor besitzt. Doch damit nicht genug: Samsung hat außerdem drei Smartwatches der Galaxy Gear Reihe vorgeführt. Weiterlesen>>

Nokia hat ebenfalls neue Smartphones präsentiert. Die Modelle Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL werden mit dem populären Betriebssystem Android ausgestattet sein. Weiterlesen>>

Sony zeigte auf dem Congress auch gleich mehrere neue Produkte: zwei neue Smartphones (Xperia Z2 und Xperia M2), ein neues Tablet (Xperia Z2) und ein intelligentes Armband (SmartBand). Weiterlesen>>

Die eher (noch) unbekannte Marke Hisense präsentiert ein Phablet mit Full-HD-Display und einer Bildschirmgröße von 6,8 Zoll. Weiterlesen>>

Ford Focus

© Ford

Der Autohersteller Ford hat in Barcelona den neuen Focus vorgestellt, der mit jeder Menge Gadgets und Elektronik ausgestattet ist. Weiterlesen>>

HTC hatte zwei neue Mittelklasse-Androiden im Gepäck, unter anderem das Desire 610. Weiterlesen>>

Huawei hatte auch einiges zu bieten: Das Ascend P7 mini kommt mit LTE daher und zusätzlich hatte der Hersteller noch drei neue Dual-SIM-Androiden dabei. Weiterlesen>>

Eine Alternative zum Google System soll das neue Betriebssystem Sailfish OS aus Finnland sein. Es soll ältere Smartphones auffrischen und bald für viele Geräte kostenlos zur Verfügung stehen. Wetierlesen>>

Das waren natürlich noch längst nicht alle Neuheiten, die in Barcelona präsentiert worden sind. Wir haben uns hier auf die, wie wir finden, interessantesten Produkte beschränkt. Die Mindfactory ist sehr gespannt auf die neuen Produkte und freut sich jetzt schon auf den Mobile World Congress im nächsten Jahr!

 

Share

Erstes Update für die XBOX ONE!

XBOX ONE Logo

Seit dem Erscheinen der XBOX ONE Ende letzten Jahres, wird heute erstmals ein offizielles Update der begehrten Spielekonsole herausgebracht. So bestätigte es der XBOX-Chef Marc Whitten Anfang Februar auf XBOX.com. Neben Verbesserungen für den Endkunden gibt es auch einige Stabilitätsverbesserungen für die Entwickler. Whitten betont auch sehr deutlich, dass Microsoft mit Nachdruck versucht den Wünschen der Kunden nachzukommen und es dahingehend zu verbessern.

Was wird verbessert nach dem Update?

Als Allererstes wird erwähnt, dass Kinect stetig weiterentwickelt und verbessert wird. Somit werden Sprachkommandos besser erkannt und es kommt zu weniger Verzögerungen. Endlich wird es auch möglich sein den Speicherplatz auf der XBOX ONE selber verwalten zu können. Die Möglichkeit die Festplatte – wie bei dem Konkurrent von Sony, der PS4 – zu wechseln bzw. zu tauschen ist leider nach wie vor noch nicht möglich. Dafür ist es nun möglich, dass der Akkustand des Pads auf dem Dashboard angezeigt werden kann. Die mit Abstand erfreulichste Nachricht ist aber, dass man nun auch problemlos USB-Tastaturen an die XBOX ONE anschließen kann. So wird man das Browsen in Zukunft viel besser genießen können.

Alles in allem muss man sagen, dass es schön ist zu sehen, wie schnell Microsoft Updates veröffentlicht, denn am 4. März 2014 ist bereits das nächste Update angekündigt. Vielleicht wird XBOX so auf den Launch des Exklusiv-Titels von Titanfall, welches am 11. März erscheint, vorbereitet. Wir dürfen gespannt sein.

Wer noch kein stolzer Besitzer einer XBOX ONE ist – sollte dies nachholen, denn das All-in-One Entertainment-System verspricht auch in Zukunft viel Spaß zu machen! Die XBOX ONE ist auch hier in unserem Shop erhältlich.

Share

Passend zur IAA – Zubehör für Ihr Auto

Neue Autos soweit das Auge reicht. Die IAA – Internationalen Automobil-Ausstellung ist die größte Automesse der Welt. Dort präsentieren verschiedene Autohersteller seit letztem Donnerstag zahlreiche Neuheiten. Wie zum Beispiel den frisch gelifteten 5er BMW, er wurde technisch und optisch ein klein wenig verbessert und aufgewertet.

Doch was soll man machen wenn man sich keinen neuen 5er BMW leisten kann?

Eine gute Idee wäre es, sein eigenes

Nexus 7 Tablet im AutoAuto aufzuwerten. Das muss auch gar nicht schwer sein, wie es mein Ausbilder hier vormacht. Er baute sich kürzlich ein Nexus 7 Tablet in sein Auto ein. Nun kann er bequem Musik hören und hat ein integriertes Navigationsgerät dabei. Sicher, es muss nicht gleich ein Tablet sein, aber man kann zum Beispiel auch mit einem neuen Autoradio oder einem einfachen Navigationsgerät anfangen.

 

Mit einfachem Zubehör Autofahrten bequemer machen

Man kann sich lange Autofahrten schon mit ganz kleinen Dingen angenehmer machen. Indem man zum Beispiel seinen Zigarettenanzünder in eine Ladestation für sein Smartphone verwandelt. Hierfür braucht man nur einen kleinen Stecker mit USB-Buchse wie das Hama USB-Kfz-Ladegerät Dual Piccolino, das man hier im Shop schon für kleines Geld erwerben kann. Wenn man es auf Fahrten im Auto laut mag, kann

Aiptek X-mini Camcorderman auch ein dementsprechendes Autoradio, wie das Sony Mex-BT3900U DC Tuner, mit Sony XSF1327SE Lautsprechern einbauen. Mit dem Radio von Sony kann man aber nicht nur seine Musik genießen sondern auch über die integrierte Freisprecheinrichtung telefonieren oder seine MP3-Geräte anschließen und abspielen. Auch eine Kamera im Auto kann helfen sich auf den Straßen sicherer zu fühlen. Der Aiptek X-mini Camcorder wurde entwickelt, um das Autofahren sicherer zu gestalten. So können die Aufzeichnungen im Falle eines Unfalls zum Beispiel Falschaussagen widerlegen. Die X-mini filmt das komplette Geschehen auf der Straße in HD-Qualität und speichert es, dank Beschleunigungssensor, automatisch auf der Speicherkarte.

So kann man bequem und entspannt seine nächste geplante Autotour angehen und die kleinen Annehmlichkeiten genießen.

Share