Schlagwort-Archive: Netzteil

Pure Power gewinnen mit be quiet!

be quiet! Pure Power GewinnspielDamit Euer System effizient mit Energie versorgt werden kann, versorgen wir Euch mit der richtigen Hardware! Mit den Pure Power 10 Netzteilen von be quiet! könnt Ihr Euch pure Kraft sichern, aber bei minimaler Lautstärke. Mit Hilfe modernster Technologie erreichen sie einen Wirkungsgrad von bis zu 91%! Schluss also mit der Stromverschwendung – hier wisst Ihr, dass Euer Netzteil seine Power auch wirklich an das System weitergibt. Auch die unterschiedliche Auslastung der drei Spannungsstufen, 3.3V, 5V und 12V, wie sie bei Systemen mit vielen unterschiedlichen Teilen vorkommt, ist kein Problem für die Kraftpakete der Pure Power-Familie. Ein integrierter DC/DC-Wandler sorgt auch bei starken Crossloads für Spannungsregulierung und damit garantiert kontinuierlicher Versorgung für Eure wichtigen Komponenten.

Dank freundlicher Unterstützung von be quiet! könnt Ihr jetzt eines von zehn Pure Power 10 Netzteilen gewinnen! Mitmachen ist ganz leicht, gebt uns ein Like auf unserer Facebook-Seite, macht das Gleiche bei be quiet! und beantwortet schließlich noch unsere Gewinnspiel-Frage HIER! Wir stellen Euch ein Paar der möglichen Preise genauer vor.

be quiet Pure Power 10 700WMit dem be quiet! Pure Power 10 700W CM müsst Ihr Euch auch in absehbarer Zukunft keine Gedanken mehr um ein Upgrade machen. Die fantastische Effizienz von über 90% bedeutet, Euer System erhält auch tatsächlich den Großteil der Energie, die in das Netzteil fließt. Vier PCI-E-Stecker erlauben Euch, gleich mehrere leistungsstarke GPUs zu betreiben. Ob AMD– oder Intel®-Prozessor, das Pure Power 10 Netzteil garantiert Euch stressfreie Unterstützung von modernen Komponenten. Dazu ist es auch noch modular und ermöglicht einfaches, individualisierbares Kabelmanagement – perfekt für Neat-Freaks! Der 120mm-Lüfter wird automatisch gesteuert und verringert bei geringer Auslastung seine Drehzahl. Zuletzt verleiht das Pure Power 10 700W CM durch seine edle dunkle Optik und dem dezenten, orangen Akzent der Rückseite Eures Systems das gewisse Etwas. Die geballte Power gibt es bei uns!

Das be quiet! Pure Power 10 400W Netzteil ist die perfekte Lösung be quiet! Pure Power 10 400Wfür alle „Tweeners“, also für die, die gern effiziente, zuverlässige Energieversorgung möchten, aber kein 700+W Powerhouse brauchen. Auch bei den Pure Power 10 Netzteilen mit geringerer Wattzahl ist modernste Technik mit dabei. So könnt Ihr Euch auch bei diesen über den eingebauten DC/DC-Wandler freuen. Auch sind zwei PCI-E Stecker mit dabei für den Betrieb zweier GPUs – ideal für mid-end Gaming- oder Multimedia-Systeme! Die Kabel sind hier nicht modular, kommen aber praktisch gebündelt im Strang, damit auch alles in Euer Case passt. Natürlich erreicht auch dieses Netzteil der Pure Power 10-Familie eine extrem hohe Effizienz von bis zu 91%. So kennt man es von Produkten konzipiert in Deutschland. Dieses ideale Tweener-Netzteil findet Ihr bei uns im Shop!

Noch unentschlossen? In unserem Forum könnt Ihr nachlesen, was die Gewinner unserer Testers Keepers-Aktion von den 500W und 600W Versionen halten! >>>

Mit Mindfactory und be quiet! gewinnen! Eines von zehn Pure Power 10 Netzteilen könnte bald schon Eures sein – Alle Informationen gibt es hier! >>>

Nofan macht’s euch lautlos

760x408_blog_pc-cooling_nofanNofan präsentiert euch die Hardware für ein absolut geräuschloses System. Mit dem Nofan CS-80 Midi Tower, ausgelegt für Standard-ATX Mainboards, könnt ihr versichert Gehäusesein, dass euch beim Arbeiten keine unangenehmen Lüftergeräusche stören werden. Warum? Weil der Tower komplett ohne Lüfter auskommt. Möglich macht das sein hexagonales MESH-Panel mit dessen Hilfe das Gehäuse die natürliche, vertikale Lüfterbewegung fördert. Der Nofan CS-80 Midi Tower ist an seiner Front, am Seitenteil und am hinteren Teil des Deckels mit großzügig bemessenen MESH-Gittern ausgestattet. So wird ein maximaler Luftaustausch gewährleistet.

Was nützt allerdings ein Tower ohne hörbar arbeitenden Lüfter, wenn da noch andere notwendige NetzteilKomponenten wie beispielsweise Netzteile sind, die störende Geräusche verursachen, werdet ihr euch jetzt vielleicht fragen. Keine Sorge. Auch dafür hat Nofan die passende Lösung parat und stellt mit dem P-500A ein 500 Watt starkes Netzteil vor, das seine Arbeit absolut lautlos verrichtet und dessen Energieeffizient durch 80+ Gold zertifiziert ist. Gefertigt aus hochwertigsten Komponenten und ausgezeichnet verarbeitet, repräsentiert das P-500A ein Netzteil der absoluten Oberklasse. Den Verzicht auf eine aktive Kühlung ermöglichen die verbauten 105° Kondensatoren. Das Netzteil bleibt selbst unter Volllast im idealen Temperaturbereich.

Ihr denkt, das war alles? Au contraire. Nofan bietet mit dem CR-80EH einen Passivkühler in kleinem Passivkühler 1Format für die Intel i3-Prozessoren an. Er lässt sich für CPUs mit bis zu 80 Watt TDP verwenden und ist mit seinem ansprechenden Hochglanzfinish der eigens entwickelten „Icepipes“ ein absoluter Hingucker. Sein aus überwiegend kreisförmig angeordneten Heatpipes bestehender Kühlkörper sorgt dafür, dass sich kaum Staub ansammelt. So ist eine dauerhaft konstante Kühlleistung gesichert.

Mit dem CR-95C bietet Nofan darüber hinaus einen Passivkühler für CPUs bis zu 95 Watt TDP an. Passivkühler 2Die edle Black Pearl-Ausführung ist schwarz vernickelt und hochglanzpoliert. Der CR-95C benötigt keinerlei Unterstützung durch zusätzliche Lüfter, sondern nutzt den Vorteil einer reduzierten Luftzirkulation. Dadurch sammelt sich praktisch kein Staub im System und die Kühlleistung bleibt dauerhaft konstant. Der Kühler verfügt über Montagematerial für Intel LGA 775 und 1155/1156 sowie AMD AM2/AM2+/AM3 und AM3+. Wem eine kupferfarbene Optik eher zusagt, dem bietet Nofan auch diese Farbvariante an.

Weitere Nofan-Produkte findet ihr bei uns im Shop.

Trick or be quiet!

be quiet! Happy Halloween 2015be quiet! spielt euch keine Streiche, sondern beschenkt euch in diesem Jahr mit tollen Preisen. Okay, ein kleiner Streich ist auch dabei, denn ein bisschen Spannung muss natürlich sein. Daher verstecken sich in unserem Shop 10 Gespenster und/oder Kürbisse vor euch. Findet ihr sie, braucht ihr die Artikelnummern der Produkte hinter denen sie sich versteckt haben nur noch in das bereitstehende Formular eingeben und habt nun die Chance, einen von insgesamt 10 attraktiven Preisen zu gewinnen.

Folgende tolle Preise könnt ihr gewinnen:

1.Platz:be quiet! Happy Halloween 2015: 1. Platz

2 .Platz:be quiet! Happy Halloween 2015: 2. Platz

be quiet! Happy Halloween 2015: 3. Platz3. Platz

  • Silent Base 600: in der Wunschversion
  • Dark Rock 3
    Der Single-Tower Kühler versorgt den PC mit SilentWings Technologie dort, wo es wirklich zählt.

4. Platz:be quiet! Happy Halloween 2015: 4. Platz

  • Silent Base 600: in der Wunschversion
    • Ohne Sichtfenster: Orange, Schwarz, Silber
    • Mit Sichtfenster: Orange, Schwarz, Silber
      Gezielte Kombination aus anwenderfreundlicher Konzeption und großzügigem Platzangebot für anspruchsvolle High-End-Hardware für eine perfekte Symbiose.

5. Platz:be quiet! Happy Halloween 2015: 5. Platz

  • Pure Power L8 | 530W CM
    Das Pure Power L8 530W CM bietet Höchstleistungen in den Bereichen Effizienz und Geräuschminimierung. Dieses Netzteil mit modularem Kabelmanagement verbessert fast jede PC-Konfiguration zugunsten der Umwelt, des Geldbeutels und der Ohren.

be quiet! Happy Halloween 2015: 6. Platz6. Platz

  • Shadow Rock 2
    Der Shadow Rock 2 CPU-Kühler bietet eine außerordentlich hohe Kühlleistung bei einem sehr leisen Betrieb zu einem hochattraktiven Preis, der in seiner Leistungsklasse einzigartig ist. Platzsparende, quadratische Single-Tower-Layout ermöglicht die vielseitige Montage des Lüfers.

7.-10. Platz:be quiet! Happy Halloween 2015: 7.-10. Platz

  • be quiet! Überraschungspaket
    Extra für die Gewinner wurde ein spannendes Überraschungspaket von be quiet! zusammengestellt. Unter anderem ist in diesem auch wieder ein hochwertiges be quiet! T-Shirt enthalten.

Als Tipp: Besser die Suche nur in einem Tab durchführen, bei mehreren Tabs oder Fenstern kann es sein, dass die Artikel an unterschiedlichen Orten versteckt sind und das Formular dann einen Fehler ausgibt.
Weitere Informationen können Ihr auf unserer Aktionsseite nachlesen.
Ihr interessiert euch auch für andere be quiet!-Produkte? Dann schaut doch mal hier vorbei.

NEU – RMi Series mit Link-Anbindung

760x408_blogbild_corsair_rmi_64508Mit den Netzteilen der RMi Serie stellt Corsair ein Produktupdate seiner bewährten RM-Serie vor. Diese sind um eine digitale Schnittstelle erweitert worden. Diese Netzteile setzen auf einen sehr hohen Wirkungsgrad und punkten mit einem effektiven sowie temperaturgesteuerten 135 mm Lüfter. Im Vergleich zur alten RM-Serie verfügt die Link-Anbindung über viel mehr Möglichkeiten wie z.B. könne Temperatur, Leistungsaufnahme und Effizienz direkt über die Corsair Software und eine USB-Verbindung ausgelesen werden. Ihr könnt für euch entscheiden, ob ihr den Single- oder Multi-Rail-Betrieb wählen wollt. Der Standard-Modus ermöglicht eine bestmögliche Absicherung jedes einzelnen Anschlussstrangs durch die Überwachung vom Überstromschutz. Die Schutzschaltung kann auf Wunsch abgeschaltet werden.

Blog_Corsair_RMi_850Die Netzteile der RMi Serie setzen auf hochwertige japanische Kondensatoren. Die 12-Volt-Leitung des 1000 Watt Netzteils ist für bis zu 83.3 Ampere ausgelegt. Die zur Verfügung gestellte Leistung reicht daher auf jeden Fall für ein modernes PC-System. Die Netzteile erfüllen die ErP Lot 6 EU-Norm, so dass ein Computersystem im Standby-Betrieb und im ausgeschalteten Zustand nicht mehr als 1 Watt verbrauchen darf.

Blog_Corsair_RMi_750Die RMi Netzteile weisen die typische Corsair Qualität auf und überzeugen mit ihrer Verarbeitung, Stabilität und Leistung. Die Kabel und Anschlüsse sind qualitativ gefertigt. Die Flachbandkabel tragen zu einem aufgeräumten System bei und verbessern zugleich den Luftfluss im Gehäuse. Das trägt wiederrum zu niedrigeren Temperaturen bei. Neben den obligatorischen Anschlusskabeln, einem Handbuch und Befestigungsmaterial ist ein Adapter für das Corsair-Link-System mit dabei. Dieser kann intern per USB über einen Pfostenstecker direkt mit dem Mainboard angeschlossen werden.Blog_Corsair_RMi_650

  • Geräuscharmer Betrieb
  • 80 PLUS Gold Zertifikat
  • 100% japanische 105-Grad-Kondensatoren
  • Zero-RPM-Lüftermodus
  • Konfigurierbare +12V-Schiene
  • Kontrolle über Corsair-Link Digital

Eine Besonderheit  ist die Corsair Link II Dashboard Software. Mit dieser könnt ihr verschiedene Profile erstellen. So kann z.B. das Hintergrundbild geändert und Temperaturen platziert werden. Überwacht selber eure CPU, GPU und das Netzteil. Neben der Lüfterdrehzahl kann die CPU Last über die Software überwacht werden. Einzelne Testberichte zu der RMi Serie könnt ihr unter anderem bei hardwareluxx.de und tweakpc.de finden.

Aktuell gibt es bisher nur die 750 W und 850 W Modelle zu kaufen. In kürze soll auch das 650 W und 1000 W Modell lieferbar sein >>>.

5x V850 zu gewinnen!

Cooler Master V850 GewinnspielVom 11. bis zum 18. Februar 2015 habt ihr die Chance eines von fünf 850 Watt Netzteilen der V-Series von Cooler Master zu gewinnen. Bei Interesse müsst ihr dazu lediglich eine der folgenden Anforderungen erfüllen und eine Nachricht mit dem Betreff „V850“ an info.de@coolermaster.eu schreiben:

Drei Fragen richtig beantworten 8486605

  • Wie groß ist der verbaute Lüfter?
  • Wie viele PCIe Anschlüsse hat das V850?
  • Wie viele Produkte gibt es in der V-Serie?

Oder

Foto vom eigenen multi GPU-System und einen angehefteten Zettel mit „V850“ als Nachweis

Oder

Foto der Materialien für ein geplantes Modding Projekt

Das 850 Watt Netzteil aus der V-Series bietet euch höchste Effizienz nach dem bewährten 80PLUS Gold-Zertifikat und eine außergewöhnlich hohe 90% Effizienz bei einem niedrigen Lastzustand von lediglich 10%. Somit ist es ideal für energiehungrige PC-Systeme geschaffen.

  • Exzellente Hold-Up-Time
  • Zuverlässige Spannungsstabilität
  • Sichere Unterbrückung der Restwelligkeit
  • Ausschließlich japanische Kondensatoren
  • Qualitativ hochwertige 42-mm Transformatoren
  • Vollmodulares Kabelmanagement mit schwarzen, flachen Kabeln

Als kleine Hilfestellung könnt ihr das folgende Video oder die Produktseite des V850 auf eu.coolermaster.com verwenden.

Habt ihr eine der drei Anforderungen erfüllt, vergesst nicht eure Kontaktdaten in der E-Mail an Cooler Master mit anzugeben. Cooler Master lost dann zeitnah aus allen Teilnehmern 5 glückliche Gewinner aus. Anschließend werden die Gewinner von Cooler Master benachrichtigt und namentlich erwähnt. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Personen, die einen aktuellen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Weitere Informationen findet ihr in den News unter Coolermaster (ihr werdet auf eu.coolermaster.de weitergeleitet).

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!

Teilnahmebedingungen:
  1. Mitarbeiter/innen der Cooler Master Europe B.V sowie deren Angehörige und Medienvertretter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  2. Alle vom 11.02.2015 bis einschließlich 18.02.2015 23:59 vollständig eingereichten E-Mail-Nachrichten, mit dem Titel „V850“ und dem Namen des Teilnehmers, nehmen an der Verlosung teil. Die Teilnahme über die Einschaltung Dritter, z.B. Gewinnspielagenturen, ist ausgeschlossen.
  3. Für die Richtigkeit der angegebenen Daten ist der bzw. die Teilnehmer/in verantwortlich.
  4. Sollten die glücklichen Gewinner sich binnen 72 Stunden nach der Benachrichtigung nicht melden, werden diese neu ausgelost.
  5. Mit der Absendung der vollständig und richtig ausgefüllten E-Mail-Nachricht an info.de@coolermaster.eu akzeptiert die/ der Teilnehmer/in diese Teilnahmebedingungen ohne Einschränkungen.
  6. Die Bewerber werden zufällig am 19.02.2015 ermittelt. Die Ziehung und Verständigung der Gewinner erfolgt durch Cooler Master Europe B.V. Die Gewinner werden per Mail informiert und zusätzlich unter den News auf eu.coolermaster.de bekannt gegeben.
  7. Die zu gewinnenden Sachpreise (5x V850 Cooler Master Netzteile) sind nicht übertragbar. Barauszahlungen sind nicht möglich.
  8. Die Gewinne werden aus der Berliner Cooler Master Filiale per DHL zu den Gewinnern verschickt.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über die Gewinnspiel-Aktion kann kein Schriftverkehr geführt werden.
  10. Berechtigt zur Teilnahme sind ausschließlich Personen mit einer gültigen Postanschrift und einem dauerhaften Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  11. Daten sowie die E-Mail-Adressen der Teilnehmer und Lieferadressen der Gewinner werden nicht in einer Datenbank gespeichert, an Dritte weitergeleitet oder für Werbezwecke benutzt.

Cooler Master Europe B.V. 02/2015

GRATIS – AquaChanger 120!

760x500_lepa_gratis_aqua_changerDer AquaChanger Flüssigkühler überzeugt mit seinem aggressiven Design und eignet sich daher hervorragend zum Case-Modding oder für Gaming-PCs. Der mit roten LEDs beleuchtete Kühlblock unterstreicht das Design zusätzlich. Die leistungsstarke Pumpe und die Dual-Convex-Lüfter sorgen für eine optimale Kühlung eures Systems ohne dabei laut zu werden. Keine störenden Geräusche können euch vom Spielgeschehen ablenken. Der AquaChanger ist in zwei Varianten erhältlich – einmal mit einem 120mm und mit einem 240mm Radiator.

63674Der 12-cm-Lüfter (bzw. zwei Lüfter beim 240-mm-Modell) lässt sich über den 4-Pin-PWM-Anschluss flexibel regeln (500-2300 1/min.). Die hochwertigen Polyamid-Schläuche gewähren euch eine langlebige Kühlung, die zugleich noch durch ihre Flexibilität für eine vereinfachte Montage sorgen. Das vorhandene Montagesystem ist für alle aktuellen Intel®- und AMD®-Prozessoren einsetzbar.

  • Kühlblock mit Central Diffusing Passage63675
  • 1x 12cm Dual-Convex-Form Lüfter, 120mm Radiator (nur AquaChanger 120)
  • 2x 12cm Dual-Convex-Form Lüfter, 240mm Radiator (nur AquaChanger 240)
  • 4-Pin PWM-Anschluss
  • Kühlblock mit roter Beleuchtung
  • Hochwertige und flexibel Schläuche aus Polyamid
  • Durchsatzstarker Lüfter & langlebige Pumpe
  • Universelle & einfache Montage für alle aktuellen Intel®- und AMD®-Prozessoren

Wenn ihr also gerade dabei seid, euch ein neues Netzteil anzuschaffen und euch noch nicht ganz schlüssig seid, dann ist jetzt die richtige Gelegenheit. Denn nur für kurze Zeit erhaltet ihr, beim Kauf des G1600 und P1700 Netzteiles von LEPA, den leistungsstarken AquaChanger 120 gratis dazu!  Also nicht lange überlegen, sondern zugreifen. Das könnt ihr hier machen >>>.

Advent, Advent, be quiet! verschenkt…

… brandneue und flüsterleise Gewinnspielpreise!

be quiet! Gewinnspiel Dez 14Zur Feier des ersten be quiet! Gehäuses werden drei sensationelle Preispakete verlost. Darin enthalten sind jeweils ein Silent Base 800, ein flüsterleises be quiet! Netzteil und ein CPU-Kühler. Der Gewinner des ersten Preise erhält obendrein einen Sitzsack im limitierten be quiet! Design im Wert von 200 Euro für gemütliche Stunden in der Weihnachtszeit!

Alles, was ihr tun müsst, ist die Facebook-Seiten von be quiet! und der Mindfactory AG zu liken und die Frage auf unserer Aktionsseite>> bis zum 14.12.2014 zu beantworten und schon landet ihr im Lostopf. Die Sieger werden über den Gewinn eines der folgenden Bundles per E-Mail benachrichtigt.

  1. Platz: Silent Base 800 | black + Dark Power Pro 10 | 750W CM + Dark Rock Pro 3
    + be quiet! Sitzsack (limitierte Edition)
  2. Platz: Silent Base 800 | silver + Straight Power 10 | 700W CM + Shadow Rock Slim
  3. Platz: Silent Base 800 | orange + Pure Power L8 | 630W CM + Pure Rock

Viel Glück!

 

PC – Marke Eigenbau (Teil 2)

Im ersten Teil (hier geht’s zum Artikel) habt ihr bereits den Prozessor samt Kühlung sowie den Arbeitsspeicher auf eurem Mainboard verbaut und dieses dann im Gehäuse untergebracht. Bis der PC fertig ist, sind noch einige Handgriffe nötig. Nun sind Grafikkarte und Festplatte sowie optisches Laufwerk als auch Netzteil an der Reihe. Also: Weiter geht’s!

5. Grafikkarte einbauenGrafikkarte einbauen
Zunächst müssen nun die Erweiterungssteckplätze unter der I/O-Blende frei gemacht werden. Dazu einfach die Schrauben der Elemente lösen bzw. die Befestigungen aus Plastik entfernen. Denke daran ausreichend Platz für deine Grafikkarte zu schaffen, da viele aktuelle Grafikkarten inzwischen sehr mächtig sind. Nun setzt du die Grafikkarte so auf das Mainboard, dass die Anschlussseite in den Steckplatz passt, den du auf der Rückseite geschaffen hast. Du kannst die Karte sanft auf das Board drücken, bis der Clip auf der rechten Seite des Ports einrastet. Nun verschraubst du die Grafikkarte an der Rückseite des Gehäuses mit den Schrauben, die du zuvor entfernt hast. Wenn sich die Schrauben lösen sollten, würde die Karte Druck auf den PCI Express Port ausüben und eventuell das Mainboard beschädigen.

6. Festplatte einbauen
Bei der Verankerung der Festplatte gleicht kein Gehäuse dem anderem. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:
1. Die Festplatte lässt sich einschieben und muss direkt an das Gehäuse geschraubt werden.
2. An den Seiten der Festplatte müssen Kufen angebracht werden, die sie leicht ein- und ausgleiten lassen.
In beiden Fällen nutzt du die kleinsten Schrauben, die dem Gehäuse beilagen und verschraubst hiermit die Festplatte direkt an der vorgesehenen Position oder auf den Kufen.

7. Optisches Laufwerk einbauen
Öffne zunächst den 5,25 Zoll Einschub, in den du das Laufwerk einfassen willst. In den meisten Fällen muss dafür eine metallene Vorderplatte abgeschraubt oder aber die Plastikvorrichtung gelöst werden. Wie bei den Festplatten, hängt die Art der Einfassung von dem Aufbau des Gehäuses ab. Einige werden nur durch die Öffnung geschoben und von den Plastikverschlüssen gehalten. Andere Gehäuse müssen komplett bis auf die Verstrebungen aufgeschraubt werden und bei wieder anderen muss das Laufwerk auf Kufen geschraubt werden um es einzuschieben. Wenn das Laufwerk im Einschub sitzt, musst du es noch durch ein SATA-Kabel (ein Satz sollte in der Mainboard-Schachtel liegen) mit dem Mainboard verbinden.

Netzteil einbauen8. Netzteil einbauen
Nun kannst du das Netzteil in die vorgesehene Position anbringen. In der Regel wird es im Gehäuse hinten unten montiert. Dort sollte es kleine Schienen im Gehäuse geben, in die das Netzteil geschoben werden kann. Dann kann es mit den mitgelieferten Schrauben festgemacht werden. Um herauszufinden, welches Kabel für welche Komponente bestimmt ist, schaue bitte in der Anleitung nach. Als erstes wird das Mainboard angeschlossen. Dazu verbindest du den größten kastenförmigen 24-poligen Stromanschluss mit dem Board. Anschließend bringst du den kleineren achtpoligen Block an dem CPU-Anschluss an. Dieser befindet sich in der Regel in der Nähe des CPU-Sockels. Versorge nun die Festplatten durch die SATA-Kabel und alle Gehäuselüfter sowie das Laufwerk mit Strom. Manche Gehäuselüfter werden durch vierpolige Molex-Anschlüsse direkt mit dem Netzteil verbunden.

9. Zusammenbau fertigstellen
Hinweis zum KabelmanagementNun müssen die Frontanschlüsse mit dem Mainboard verbunden werden. Bitte beachte hierbei die Hinweise im Handbuch zu deinem Mainboard. Hier steht ganz genau, wohin welcher Anschluss gehört. Wenn alles korrekt angeschlossen ist, kann das Gehäuse geschlossen werden. Nun kannst du Monitor, Tastatur und Maus anschließen. Zuletzt nutzt du das dreipolige Netzkabel, das dem Netzteil beilag, um euren PC ans Stromnetz anzuschließen.

10. System konfigurieren
Fast geschafft! Nun muss noch ein Betriebssystem>> installiert werden. Drücke beim ersten Hochfahren F2 oder Entf (genauere Angaben hierzu findest du im Mainboard-Handbuch). So gelangst du zum BIOS-Setup-Bildschirm. Suche ein Feld namens „boot device priority“ und setze dies auf den Namen deines optischen Laufwerkes. Lege dann den Datenträger zur Installation ein, drücke F10 zum Speichern der Einstellungen und starte den PC neu. Nun sollte dich dein Betriebssystem durch ein kurzes Setup-Ablauf leiten und dann kannst du zum ersten Mal auf den Desktop zugreifen.

Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft! Du hast deinen PC selbst zusammen gebaut. Wir wünschen viel Spaß und Freude mit deinem System.

 

Corsair AX1200i für umfassende digitale Steuerung

760x320_corsair_ax1200i_8441733

AX1200i_8441733

Das digitale ATX Netzteil AX1200i vom Gehäuse– und Netzteilhersteller Corsair bietet euch eine umfassende digitale Steuerung. Es ist das erste Netzteil für Desktop-PCs, das mit der Kombination von DSP-Steuerung (digitaler Signalprozessor) und Corsair Link-Technologie ausgestattet ist. Diese erlaubt euch ein noch nie dagewesenes Niveau an Überwachung und Steuerung. Ihr erzielt mit dem AX1200i eine unglaublich effektive Spannungsregelung, eine Effizienz, die mit der 80 PLUS® Platinum-Zertifizierung ausgezeichnet wurde, sowie eine saubere und stabile Stromversorgung.

Sobald ihr das AX1200i über das beiliegende Kabel direkt an einen USB-Header auf der Hauptplatine oder an einen Corsair-Link Commander (separat erhältlich) anschließt, erhaltet ihr die volle Kontrolle über das AX1200i. Ihr braucht dann lediglich nur die kostenlose Corsair Link Dashboard-Software herunterladen und könnt anschließen die Stromzufuhr und Leistung ungehindert überwachen und steuern.

Wichtige Eigenschaften des AX1200i im Überblick:

  • Voll modulares 1200Watt ATX Netzteil mit DSP (Digitaler Signalprozessor) für saubere, sparsame Stromzufuhr, die in Echtzeit reguliert werden kann.
  • Corsair Link-Integration zur Überwachung und Regulierung von Leistung, Geräuschentwicklung und Überstromschutz-Einstellungen 80 PLUS Platinum-zertifiziert
  • Liefert bis zu 93,5 % Effizienz bei normalen Auslastungsbedingungen, inklusive Selbsttest-Funktion
  • Sehr leiser 140-mm-Lüfter mit Doppelkugellager, welcher erst ab 30% Last anläuft.

Weitere Informationen zu dem Corsair AX1200i Netzeil erhaltet ihr hier:

Ein guter PC muss nicht teuer sein

Ihr alter PC ist in die Jahre gekommen und Sie möchten sich einen neuen zulegen, der Ihren aktuellen Anforderungen entspricht oder besser noch übertrifft? Dann stellen Sie sich Ihren Wunsch-PC doch einfach selbst zusammen. Zunächst ist es beruhigend zu wissen, dass günstig nicht direkt billig bzw. mindere Qualität bedeutet. Es bedeutet ebenfalls nicht, dass günstige Komponenten langsamer sind, als die höherpreisigen. Sollten Sie jedoch hohe Anforderungen an den PC stellen, ist auch mit höheren Kosten zu rechnen.

ASRock FM2A88M-HD+

ASRock FM2A88M-HD+

Das Mainboard ist der „Körper“ eines PCs. Der verbaute Chipsatz auf einem Mainboard steuert die meisten Prozesse und lässt sich nachträglich nicht mehr aufrüsten. Einige Dinge sind bei der Auswahl eines Mainboards also zu beachten. Unter anderem muss der Sockel für den dafür vorgesehenen Prozessor kompatibel sein, ebenso die Steckplätze für die Arbeitsspeicher. Aktuelle Mainboards verwenden DDR3-Speicher und sollten ein späteres Aufrüsten in einigen Jahren gut ermöglichen. Je nachdem welche Anforderungen Sie haben, besitzen Mainboards unterschiedlich viele weitere Anschlüsse für interne und externe Komponenten. Bei der Entscheidung zum Mainboard sollte man sich stets für ein sehr aktuelles entscheiden, damit in Zukunft ein kostengünstiges Aufrüsten für mehr Leistung möglich ist. Zum Produkt>>

AMD A6-6400K

AMD A6-6400K

Der Prozessor ist das Gehirn des Systems. In dieser Kategorie kämpfen AMD und Intel um die besten Plätze in Sachen Preis und Leistung. AMD weist hierbei mit den neuen APUs (CPUs mit integrierter beschleunigter Grafikeinheit) die bessere Gesamtleistung auf, kann allerdings mit der reinen Prozessor-Leistung, mit der die teureren Intel auftrumpfen, nicht mithalten. Da der Prozessor viel Wärme im PC produziert, benötigt dieser einen eigenen Kühler. Der mitgelieferte CPU-Kühler ist bei Belastung jedoch nicht besonders leise. Wenn Sie also auf ein besonders leises System Wert legen, sollten Sie einen separaten CPU-Kühler einplanen. Falls Sie sich für eine CPU ohne Grafikeinheit entscheiden,benötigen Sie als weitere Komponente eine Grafikkarte. Zum Produkt>>

4GB DDR3-1600 RAM

4GB DDR3-1600 RAM

Der Arbeitsspeicher wird für die Ausführung der Programme benötigt. Hierzu sei gesagt, dass 4 Gigabyte für die meisten Anwendungen ausreichend sind. Diesen kann man später bei den meisten Boards (je nach Anzahl der Slots) auf zum Beispiel 32GB aufrüsten. Wenn Sie häufig viele Programme gleichzeitig nutzen, benötigen Sie dementsprechend mehr Arbeitsspeicher. Zum Produkt>>

 

WD-Green 500 GB

WD-Green 500 GB

Die Festplatte ist zur Speicherung von Programmen und Daten notwendig. Man kann auch klein anfangen, denn der Speicherplatz lässt sich nachträglich fast beliebig oft mit zusätzlichen Festplatten einfach erweitern. Das Betriebssystem Windows nimmt etwa 20-30 GB in Anspruch. Weitere Anwendungen benötigen auch nicht sehr viel Platz, daher genügt zu Beginn auch eine 250-GB-Festplatte. Zum Produkt>>

Das Netzteil gilt als das Herz und liefert den notwendigen Strom an alle Komponenten. Bei der Auswahl ist es sinnvoll eines mit mehr Watt-Leistung auszuwählen als zunächst benötigt wird, denn in diesem Fall wird die beste Energieeffizienz erreicht und das Netzteil hat eine längere Lebensdauer, da es nicht ständig voll ausgelastet ist. Somit produziert es weniger Wärme und der Lüfter läuft langsamer: das System wird insgesamt leiser und kühler. Ein weiterer Vorteil ist, dass man im Falle des Aufrüstens bereits eine ausreichend starke Stromquelle besitzt.

Midi Tower mit 500 Watt NT

Midi Tower mit 500 Watt NT

Das Gehäuse schützt alle Komponenten bestenfalls vor Staub und Schäden. Hier ist zu beachten, dass alle internen Komponenten ausreichend Platz finden. Das Aussehen ist natürlich Geschmackssache. Es gibt zudem einige Gehäuse bei denen das Netzteil im Lieferumfang enthalten ist und einige sind außerdem bereits mit Lüftern ausgestattet. Zum Produkt>>

 

Samsung 24x DVD-R Brenner

        DVD-R Brenner

Fazit: Der Preis allein ist nicht entscheidend. Mit ein bisschen mehr Budget können Sie aber ein zukunftssicheres PC-System aufbauen. An Erweiterbarkeit und Optimierungsmöglichkeiten für mehr Leistung, Kühlung und Geräuschreduzierung ist ein Rechner nicht zu übertreffen.

Hier gelangen Sie direkt zum gefüllten Warenkorb>>