Schlagwort-Archive: MM830

Cooler Masters Aimpad-Technologie bringt die Vorzüge eines Controllers auf die Tastatur.

Jeder hat sein bevorzugtes Eingabegerät. Die einen zocken Ihren liebsten Egoshooter mit dem Joypad und die anderen wuseln sich mit WASD durch eine Rennsimulation. Cooler Master hat deswegen die Aimpad Technologie entwickelt. Die Tasten bei normalen Tastaturen lösen nur einmal aus, sie sind entweder ausgelöst oder nicht ausgelöst. Ja oder nein – 0 oder 1. Mehr Möglichkeiten ergaben sich durch das mechanische Prinzip der Tasten bisher nicht. Mit der neuen Aimpad Technologie integriert Cooler Master die Präzision eines Analog Sticks in eine mechanische Tastatur.

Auf den Tasten QWER und ASDF ermöglicht die Aimpad Technologie, eine analoge Steuerung der  mechanischen Tasten. Ob Rennspiel, Flugsimulation, FPS oder MMORPG – Eine Kombination aus Infrarot Sensoren und mechanischen Schaltern ermöglicht größtmögliche Kontrolle auf acht Tasten. Damit können leichte Anpassungen oder Kurskorrekturen vorgenommen und Bewegungen abgestimmt gesteuert werden.

Die MK850 Tastatur von Cooler Master ist bemerkenswert gut ausgestattet und bietet neben der Aimpad Technologie und allen Funktionen die man sich bei einer mechanischen Tastatur nur wünschen kann, noch einige andere Ausstattungsmerkmale. Natürlich ist die Optik wichtig, deswegen ist die MK850 voll RGB Fähig. Drei Lichtleisten und reichlich Aluminium lassen die Tastatur wirklich sexy aussehen. Die gepolsterte und magnetische Handballenauflage bietet besten Komfort bei langen Spiel-Sessions. Und mit den zwei breiten Präzisionsrädern wird die Tastatur zur Kommandozentrale. Die Drehknöpfe können zum Einstellen der Lautstärke, DPI-Werte oder der LED-Farben und vielem mehr verwendet werden. In der MK850 arbeiten mechanische CHERRY MX Red-Schalter. Diese Variante benötigt eine geringere Betätigungskraft. Somit sind diese Schalter nicht nur langlebig und reaktionsschnell, sondern auch leichtgängig zu bedienen.

Die ergonomische MM830 Maus gibt dank eines herausragenden 24.000 DPI-Pixart-Sensors Euch die volle Kontrolle in die Hand. Sie ist für jede Situation frei einstellbar – ein ergonomisches D-Pad erlaubt einen intuitiven und schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen. Die RGB-Beleuchtung integriert die Maus ins Gesamtbild und als absolutes Highlight zeigt Euch ein anpassbares OLED-Display gewünschte Statistiken.

Dank der in die Daumenauflage integrierten D-Pad-Tasten sind wichtige Tasten noch näher bei einander und blitzschnell erreichbar. Die wichtigen Makros lassen sich so auf die D-Pad-Tasten mappen. Als optisches Highlight ist ein 96 x 24 Display direkt in die MM830 verbaut. So können Clan-Embleme, eigene Logos oder Systeminformationen wie RAM-Auslastung, CPU/GPU Auslastung, aktueller DPI-Wert, aktuelle Lautstärke oder APM-Zähler angezeigt werden. Ein spezielles PBT-Material sorgt für maximalen Schutz vor Abnutzung und Verschleiß, die Tasten mit Omron-Schaltern bieten dazu größte Langlebigkeit.

Der optische Sensor in der MM830 kann mit einer Software so eingestellt werden, dass er bis zu 24.000 DPI verfolgt. Das bedeutet keine Latenzen und kein Stottern. Sollte man im Spiel aber gerade nicht die Geschwindigkeit benötigen, sondern eher die Treffsicherheit, kann der DPI-Wert in Echtzeit geändert werden. Die DPI-Stufen können in 100 DPI-Schritten eingestellt werden, von 100 DPI bis zu 24000 DPI. Eine integrierte DPI-Taste ermöglicht es, während des Betriebs präzise Einstellungen vorzunehmen.

Mit dem MP860 RGB Mauspad lässt sich das Eingabeset abrunden und bietet volle Synchronisation der Farben für das Mauspad mit der MM830 Maus oder MK850 Tastatur.

Das funktionale doppelseitige Gaming-Mauspad MP860 lässt sich an jede Situation anpassen. Die Stoffseite nutzt ein reibungsarmes Gewebe für schnelle Mausbewegungen, während die Aluminiumseite ein hohes Maß an Präzision bietet. Die gleichmäßige RGB-Beleuchtung mit anpassbaren Effekten verleiht dem Produkt mehr Persönlichkeit und kann sogar mit anderen verbundenen Geräten von Cooler Master synchronisiert werden.

Share