Schlagwort-Archive: Midi-Tower

Testers Keepers mit AZZA CHROMA 410B

Testers Keepers mit AZZA Chroma 410BDer Markt für Hardware Komponenten wird tagtäglich mit technischen Innovationen geradezu überflutet. Dies gilt auch für Computergehäuse. Denkt man sich ein paar Jahre zurück, so hat man unweigerlich das Bild von klobigen, unansehnlichen Blechkästen im Kopf. Dass Gamer aber nicht nur Leistung, sondern auch Ästhetik und modernste Designs wollen, wurde glücklicherweise erkannt. So werden wir mit immer ausgefalleneren Gehäusen konfrontiert und eine ganze Reihe von Herstellern haben sich einen Namen gemacht und sind etabliert. Doch in guten Geschichten sympathisiert man vor allem mit dem Underdog. Jemand der von hinten das Feld aufräumt und eine neue Denkweise an den Tag legt. Bezogen auf das Beispiel der Gehäuse, ist die Rede von AZZA und dem neuen CHROMA 410B.

AZZA Chroma 410BTESTERS KEEPERS Natürlich muss sich der Held in einer Geschichte als würdig erweisen und viele Hürden zum eigentlichen Ziel nehmen. Die wohl größte und mutigste Hürde für einen Hersteller ist es wohl, sich dem schonungslosen Urteil seiner potenziellen Käuferschaft zu stellen. Und genau hier beginnt AZZA seine Heldenreise. In der aktuellen Testers Keepers Aktion haben Bewerber die Möglichkeit eines von insgesamt acht Gehäusen zu testen, zu bewerten und im Anschluss zu behalten. Mitmachen ist dabei ganz leicht. Auf der Aktionsseite ist ein Bewerberformular eingebaut. Neben den allgemeinen Daten haben alle Bewerber die Möglichkeit sich zu erklären, warum ausgerechnet sie als Tester infrage kommen. Die Gründe können dabei so vielfältig und individuell sein wie Schneeflocken. Gerne darf an dieser Stelle auch ein bisschen Kreativität einfließen.

DIE REISE BEGINNT Eine Jury liest sich alle eingehenden Bewerbungen genau durch und wählt die achtAzza Chroma 410B glücklichen Gewinner aus. Diese werden dann im nächsten Schritt per E-Mail kontaktiert und haben wiederum 72 Stunden Zeit sich zurückzumelden, um die Teilnahme zu bestätigen. Nach Eingang des Gehäuses, hat der Tester 14 Tage Zeit das Gehäuse nach Herzenslust zu bewerten. Damit die Testberichte miteinander vergleichbar sind, bekommt der Tester einen Leitfaden mit. Die Testberichte, welche mindestens 1.000 selbst geschriebene Wörter aufweisen müssen, sind im Anschluss im Forum mit selbst aufgenommenen Bildern und als Artikelbewertung im Shop hochzuladen. Zum Dank darf das Testprodukt behalten werden. Ein fairer Deal für beide Seiten.

Azza Chroma 410BDAS OBJEKT DER BEGIERDE Das Chroma 410B hat einiges zu bieten. Die zwei im Lieferumfang enthaltenen RGB Lüfter, welche in der Front verbaut sind, können mithilfe einer Fernbedienung gesteuert werden und in einem breiten Farbspektrum das Gehäuse in ein anmutiges Lichterspiel verwandeln. Die daran gekoppelte Acrylfrontplatte ist das i-Tüpfelchen und bringen zusätzlich eine moderne Ästhetik. Innerhalb des Chroma 410B finden Grafikkarten mitAzza Chroma 410B bis zu 400 mm bequem Platz. Dies macht das Gehäuse mit einer Vielzahl von verschiedenen Builds kompatibel und somit auch für eine große Masse an Gehäusesuchenden interessant. Die Seitenscheibe aus gehärtetem Glas bietet jederzeit einen guten Einblick auf die Komponenten. Auch in Sachen Kühlleistung hat AZZA die Nase vorn. Eine isolierte Netzteilkammer, sowie Unterstützung von diversen Wasserkühlungs- und Lüftungssystemen bringen zusammengenommen eine außergewöhnliche Kühlleistung. Multifunktionale- Halterungen, -Tabletts und Montagelöcher für SSDs und HDDs bringen Ordnung ins System.

AZZA ist für seine Heldenreise also bestens gerüstet und stellt sich gerne einer neuen Herausforderung. Wie in jeder Geschichte bleibt es bis zum Ende spannend, doch glauben wir nur zu gerne an ein Happy-End. Jeder der Teil dieser Reise sein will, sollte sich bis zum 14.10.2018 auf der Aktionsseite bewerben. Bedingungen beachten.

Share

Testers Keepers mit AZZA THOR 320 Midi Tower

Testers Keepers mit AZZA Thor 320 Midi TowerThor- der Hammer-schwingende nordische Gott und Beschützer unserer Welt, sorgt für ehrfürchtiges Erstaunen, wenn man an ihn denkt. Betrachtet man den THOR 320 aus dem Hause AZZA, so wird man auch direkt ins Staunen versetzt. Hier prallen ein futuristisches Design und ausgeklügelte Features direkt aufeinander und bieten dem System nicht nur ein optimales Zuhause, sondern schützt es auch vor äußerlichen Einwirkungen. Zwar ohne Hammer, aber dafür mit einem Werkzeugkasten gefüllt mit Einfallsreichtum seitens der Produktentwickler. Bis zum 24.05.2018 besteht noch die Chance sich als Produkttester in Rahmen der aktuellen Testers Keepers Aktion mit AZZA zu bewerben. Wie das funktioniert und was das Gehäuse so kann, wird in den folgenden Zeilen geklärt.

Azza Thor 320 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarzINNOVATIVES DESIGN Moderne Computersysteme werden immer schneller und leistungsfähiger. Kaum ist eine neue Komponente auf dem Markt, wird im Hintergrund schon längst ein würdiger Nachfolger gesucht. Die Konstante in dieser Rechnung ist bei den meisten Systemen das Gehäuse. Der Repräsentant der eigenen Kommandostation wenn man so will. Doch das heißt nicht, dass die Produktentwicklung hier stagniert. Ganz im Gegenteil, zeigen Hersteller wie AZZA, dass auch hier eine Innovation die Nächste jagt. Betrachtet man den THOR 320 Midi Tower fällt einem sofort die futuristische Gehäuseform ins Auge. Da wo noch vor einigen Jahren ein grauer Kasten unter dem Schreibtisch verstaut wurde, hat AZZA es geschafft und den THOR 320 Midi Tower schon beinahe zu einem modernen Einrichtungsgegenstand mutieren lassen. Die klassischen Gamerfarben Rot und Schwarz zeigen dabei deutlich an wen sich das Angebot richtet.

FEATURES Aber nicht nur äußerlich ist der THOR 320 Midi Tower ein Hammer. Damit modernsteAzza Thor 320 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz Hardware verwendet werden kann, besteht ein reichhaltiges Platzangebot. Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 380 mm können problemlos eingebaut werden. Multifunktionale Halterungen lassen den Nutzer entscheiden, ob HDD oder SSD oder eben Beides verwendet werden soll. Natürlich braucht ein modernes System auch ein entsprechend durchdachtes Belüftungssystems. Bis zu drei 120 mm Lüfter, zwei 140 mm Lüfter oder eine mit Flüssigkeit betriebene Kühlung können bequem untergebracht werden. Ein magnetisch abnehmbarer Staubschutz sorgt dabei für ein sauberes Gehäuse-Innere. Um den ohnehin schon ansehnlichen Design noch die Krone aufzusetzen, ist das Gehäuse zusätzlich mit einer umfangreichen RGB Beleuchtungsfunktion ausgestattet. Hierzu zählen zwei bereits vorinstallierte RGB Gehäuselüfter, sowie beleuchtete RGB LED Streifen an der Gehäusefront und am Gehäusedeckel. Alles wird ohne Software bequem mit der RF Fernbedienung gesteuert.

Azza Thor 320 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarzPRODUKTTESTER WERDEN Doch wie kommt man nun in den Genuss eines der insgesamt acht Gehäuse zu testen? Ganz leicht! Auf der Aktionsseite befindet sich ein Bewerberformular, bei dem ein Bewerbungstext gefordert ist. Alle eingehenden Bewerbungen werden von einer Jury gelesen, welche acht geeignete Tester aussucht. Beim Bewerbungsanschreiben ist es für die Jury besonders spannend zu erfahren, warum der Bewerber glaubt, er oder sie sei besonders zum Produkttester qualifiziert. Vielleicht war man bereits irgendwo als Tester involviert? Oder man hat beruflich oder privat viel mit dem Testprodukt zu tun. Vielleicht besteht eine gewisse Affinität? Dies sind natürlich nur wenige von abertausend möglichen Gründen. Selbstverständlich sollte auf eine fehlerfreie Rechtsschreibung und eine ausgewogene Formulierung geachtet werden. Die Bewerbung repräsentiert ja in gewisser Art und Weise den Produkttest. Wer hier schon viele Fehler einbaut, der wird es in einem Text von mindestens 1000 Worten wahrscheinlich nicht besser machen. Hat man all diese Hürden gemeistert, so fehlt noch die Extraportion Glück.

BEACHTEN Wichtig ist, sich im Vorfeld darüber im Klaren zu sein, dass man als Tester auch eineAzza Thor 320 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil schwarz gewisse Verantwortung eingeht. Im Testzeitraum von 14 Tagen muss ein Testbericht geschrieben werden und dies in nicht unbedeutender Länge. Dieser wird vom Tester im Shop und im Forum veröffentlicht. Ist alles erledigt, darf das Gehäuse als Dankeschön behalten werden. Wer Lust hat an der Testers Keepers Aktion mit AZZA teilzunehmen, hat noch bis zum 24.06.2018 die Möglichkeit seine Bewerbung einzureichen und vielleicht die Chance anderen Kaufinteressierten seine Erfahrungen mit dem Gehäuse mitzuteilen. Bedingungen beachten.

Share

Testers Keepers mit CORSAIR Gehäusen

Testers Keepers KW19 mit CORSAIREin Gehäuse muss heutzutage mehr als nur zweckmäßig sein. Erinnert man sich zurück in die Zeit der klobigen grauen Kästen, welche alles andere als ansehnlich waren und vergleicht diese mit den heutigen Modellen, dann wird schnell klar: Bei einem modernen Computer-System kommt es nicht ausschließlich auf die Leistung an. Das Design ist ein mindestens ebenso wichtiger Faktor und ein PC in gewisser Art und Weise ein Mode-Accessoire für die eigenen vier Wände. Diesen Trend hat CORSAIR natürlich schon längst erkannt. In der aktuellen Testers Keepers Aktion werden insgesamt zwölf Produkttester dazu aufgefordert, eben nicht nur den praktikablen Aspekt genauer unter die Lupe zu nehmen, sondern auch die Optik. Welche Gehäuse dafür zur Auswahl stehen und wie man sich bewerben kann, behandelt dieser Blogbeitrag.

Corsair 500D Midi-TowerCORSAIR wirft in der aktuellen Testers Keepers Aktion wieder einmal gerne seinen Hut in den Ring. Gleich drei verschiedene Gehäuse sollen getestet werden. Und mal ganz im Ernst – was kann besser sein, als ein Produkttest aus der Sicht eines Käufers? Ganz ohne Werbeversprechen und dergleichen, können sich zukünftige Kaufinteressenten an die Erfahrungen der Tester orientieren. Wer als Hersteller bei einer Testers Keepers Aktion mitmacht, der sollte auch dementsprechend von seiner Qualität überzeugt sein. Aber da muss CORSAIR sich keine Sorgen machen.

WAS WIRD GETESTET? Der 500D Midi-Tower hat eine Vielzahl an KühlungsmöglichkeitenCorsair Carbide 275R Tempered Glass weiß aufzuweisen. Moderne Systeme werden immer leistungsstärker und da wo Leistung erbracht wird, entsteht natürlich auch Wärme. Die Produktentwickler von CORSAIR haben sich diesbezüglich Ihre Gedanken gemacht stellen sicher, dass das System stets die volle Performance aufbringen kann. Für einen klaren Durchblick sorgt die Seitenscheibe. Wer in teure Hardware investiert, der soll natürlich auch die Möglichkeit bekommen, diese optimal präsentieren zu können. Das schwarze Gehäuse wirkt, rein optisch betrachtet, anmutig und elegant. Corsair 500D Midi-TowerDie geschwungene Front bringt zusätzlich noch einen gewissen modernen Touch. Das weiße CARBIDE 275R punktet mit einer Seitenscheibe aus Tempered Glass. Auch hier ist jederzeit der Blick hinter die Kulissen möglich. Die ebenfalls zum Test stehende schwarze Ausführung des CARBIDE 275R hat eine Acrylic Seitenscheibe. Kaufinteressenten wird es freuen, dass beide Ausführungen jeweils in schwarz und weiß zu haben sind. Die Gehäuselüfter-Anschlüsse sichern auch hier die Performance und machen beispielsweise die Einrichtung eines Gaming-Systems denkbar. Alle drei Gehäuse stehen insgesamt vier Mal zur Verfügung.

BEWERBEN LEICHT GEMACHT Für all diejenigen, die sich jetzt unbedingt bewerben möchten,Corsair Carbide 275R schwarz aber sich nicht sicher sind wie das Ganze funktioniert. Keine Sorge! Das ist gar nicht so schwer. Auf der Aktionsseite befindet sich das Bewerbungsformular. Hier müssen nicht nur die Daten des Bewerbers eingetragen, sondern auch ein kleines Bewerbungsschreiben formuliert werden. Wichtig ist es hierbei zu wissen, dass eine kleine Jury unter allen eingehenden Sendung vier Gewinner ermittelt. Dabei muss Corsair Carbide 275R Tempered Glass weißman sich vor Augen halten, dass der später abzugebende Produkttest mindestens 1000 selbst geschriebene Worte aufweisen muss. Aus diesem Grunde ist es ratsam, bereits im Bewerbungsformular auf unnötige Rechtschreibfehler zu verzichten. Also lieber vor dem Abschicken noch einmal durchlesen, um ganz sicher zu gehen. Neben der Rechtsschreibung, achtet die Jury auch auf Ausdrucksvermögen. Wer sich kreativ austoben möchte, ist an dieser Stelle herzlich dazu eingeladen. Dies sichert zwar noch nicht den Zuschlag, steigert aber deutlich die Chancen.

Inhaltlich sollten die Bewerber darauf eingehen, was sie als Produkttester ausmacht. Vielleicht hatCorsair Carbide 275R schwarz man schon Erfahrungen mit einem ähnlichen Produkt sammeln können? Vielleicht besteht eine berufliche Verbindung oder eine auf einem Hobby basierende? Dies sind nur wenige von vielen möglichen Beispielen. Nach der Auslosung werden die Tester unter der angegebenen E-Mail-Adresse benachrichtigt und haben für Ihre Rückmeldung 72 Stunden Zeit. Erfolgt diese nicht, so wird der Platz neu vergeben.

Wer jetzt neugierig ist, der hat noch bis zum 13.05.2018 Zeit seine Bewerbung abzuschicken. Selbstverständlich müssen die Bedingungen beachtet werden. Mit etwas Glück erhält man den Zuschlag und kann sich dann auch in den erlesenen Kreis derjenigen einreihen, die ein Produkt testen, bewerten und behalten dürfen. Echte Testers Keepers.

Share

Fractal Design Define R6 als Ablöse des Define R5

Was ist neu an dem Midi-Tower Define R6?

Das Warten hat ein Ende: Drei Jahre nach dem Define R5 präsentiert Fractal Design jetzt den neuen Midi-Tower Define R6. Diesen gibt es sowohl mit gedämmten Seitenteil aus Stahl, als auch mit einem mit einem gläsernen Seitenteil als Tempered Glass Edition.

Gerade die Flexibilität des Innenraumes ist das Highlight der Ausstattung des neuen Define R6, bei dem sich der  Laufwerkskäfig komplett ausbauen lässt. Sechs 3,5/2,5 und zwei 2,5 Zoll Laufwerke können maximal untergebracht werden. Zudem bietet Euch das Chassis des Define R6 neun Einbauplätze für Lüfter, den neuen Nexus+ PWM Fan-Hub und Platz für Radiatoren bis zu 420mm.

Jeder PC-Bauer von Euch kann dank der modularen, verschiebbaren Storage-Plate selbst entscheiden, wie der Innenraum gestaltet werden soll. Möglich sind hier das Standard-Layout mit zusätzlichen Laufwerkspositionen und das neue Open-Layout mit maximalem Platz für Wasserkühlungen und einem optimalen Airflow. Der Deckel lässt sich bequem per Knopfdruck öffnen und dank der verbesserten ModuVent™-Technologie der dritten Generation kann der Nutzer zwischen gedämmter Oberseite oder zusätzlichen Lüfterpositionen wählen. Das hochdichte Dämmmaterial an den Seitenteilen, der Oberseite und der Front optimiert den besonders leisen Betrieb.

Auch das Kabelmanagement des Define R6 kann punkten. Hier sorgen Klettverschlüsse für eine ordentliche Führung der Kabel, die durch gummierte Aussparungen am Mainboard-Tray auf der Rückseite verschwinden. Zum Schluss sind die extrem leisen Fractal Design Dynamic X2 GP-14 140mm Lüfter und die sehr gute Kühlleistung zu erwähnen, welche das Gehäuse empfehlenswert machen.

Macht Euch im folgenden Video selber einen Eindruck von dem Fractal Design Define R6:

Falls Euer Interesse geweckt wurde, findet Ihr hier weitere Details.

Share

CoolForce 1 – das kleine Platzwunder!

Auf der Suche nach dem idealen Gehäuse durchstöbert man die verschiedensten Angebote unterschiedlicher Hersteller. Wichtige Kriterien sind hierbei immer ausreichend Platz für alle Komponenten, Freiraum für individuelle Erweiterungen, ein optimales Belüftungssystem und in der heutigen Zeit auch nicht zu verachten: Die Möglichkeit, sein System auch zu bestaunen. LED-Effekte sind hier ebenfalls gerne gesehen.

Nun wollen wir in unserem Blog nicht über irgendein Gehäuse sprechen, nein. Wir möchten Euch das CoolForce 1 noch einmal näher vorstellen. Denn seine Vorzüge sprechen für den Midi Tower von Nanoxia. So erfüllt es nicht nur die oben erwähnten Kriterien, sondern bietet noch viele weitere herausragende Features.

Von außen nach innen

Das schwarze Gehäuse ist in einem schlichten Stil gehalten. Grüne LEDs scheinen durch die Luftschlitze an der Front durch und setzen dezente Details. Auch das Nanoxia-Logo wird mit grünen LEDs in Szene gesetzt. Standardmäßig wird das CoolForce 1 ohne Sichtfenster ausgeliefert – wer aber die Augen nicht von seinem System lassen kann, erfreut sich an einem großflächigen Seitenfenster aus gehärtetem Glas, welches optional erhältlich ist.

Sehr praktisch ist das an der Front separat abgetrennte I/O-Panel, welches mit dem Gehäusedeckel verbunden ist. So ist ein problemloses Lösen der Front gewährleistet, ohne das I/O-Panel entfernen zu müssen. Ebenfalls am Gehäuse befindlich ist das praktische Nanoxia „Air Cover“. Dank der einfachen Entfernung dieser Abdeckung können Lüfter und Radiatoren unkompliziert installiert werden und ergänzen so das intelligente Belüftungssystem.

Das tiefe Innere trumpft mit einem weitestgehend freien Innenraum für maximale Variabilität auf. Hier spricht das Gehäuse vor allem Fans von wassergekühlten Systemen an, denn die Möglichkeit, Radiatoren zu installieren, ist enorm. Durch die voll entkoppelbaren HDD-Schlitten hinter der Front entsteht zusätzlicher Platz für die Montage eines weiteren Radiators.

Geräuschreduzierte Dämmmaterialien sorgen für ein nahezu lautloses Gehäuse. Eine gummierte Entkoppelung des Eays-Mount HDD-Sleds verhindert Vibrationen. So könnt Ihr Euer System in Ruhe bestaunen.

Wenn Ihr noch auf der Suche nach einem neuen Gehäuse seid, dann stellen wir Euch ein paar praktische Systemkonstellationen vor. Ein paar Impressionen und zusätzliche Komponenten für das perfekte System findet Ihr hier.

 

Share

Das Nanoxia CoolForce 1

Nanoxia präsentiert Euch heute ein echtes Platzwunder! Der  CoolForce 1 Midi Tower kommt mit vollmodularen, freihängenden Easy-Mount HDD-Schlitten daher. Dieses Gehäuse ist wirklich für jede Art von System geeignet – egal, ob Ihr Luft- oder Wasserkühlung bevorzugt! Sowohl große Grafikkarten, leistungsstarke CPU-Kühler oder extra große Radiatoren finden in dem großzügigen Innenraum vom CoolForce 1 Platz.

Wer aber die Schokoladenseite aus dem Gehäuse rauskitzeln will, der sollte eine Costum Wasserkühlung ins Boot holen. Erst dann entfaltet das kleine Platzwunder seine Stärken vollständig. Dank der phänomenalen Variabilität mit vollmodularen HDD-Sleds und dem ebenso modularen ODD-Käfig bietet sich das CoolForce 1 als Basis für spannende Gehäusemods mit Wasserkühlung extrem gut an.

Wer sein fertiges System nicht gern verstecken möchte, für den eignet sich perfekt das optional erhältliche Seitenteil für den Midi Tower. Mit dem „tempered glass“ bringt Ihr Euer System optimal zu Geltung. Das schlichte Design des Towers lässt ihn überall edel wirken. Die kleinen Akzente in dem typischen Nanoxia Grün runden das Gehäuse wunderbar ab.

Wer noch keine Idee für ein cooles, schnelles und gut aussehendes System hat, dem möchten wir gerne ein paar Builds präsentieren. Auf unserer Aktionsseite ist garantiert für jeden etwas dabei. Ihr könnt hier jeweils zwischen einer AMD- oder Intel-Wasserkühlung und einer AMD- oder Intel-Luftkühlung entscheiden. Jedes System ist für sich individuell – entscheidet Ihr, welches zu Euch am besten passt!

Mehr Infos und Impressionen zum Gehäuse findet Ihr hier >>>.

Share

Die Mindfactory Geburtstagswochen mit Cooler Master

760x408_blog_mindfactory_20yoDie Geburtstagswochen gehen weiter!
Und auch diese Woche könnt Ihr davon weiter profitieren. Denn wir möchten mit Euch und den stilvollen Gehäusen von Cooler Master feiern! Sorgt für neuen Glanz in Eurem System und sichert Euch Euer neues Gehäuse zum Geburtstagspreis.

Gebt einfach bei Eurer Bestellung den Aktionscode #MF20YO an und erhaltet Eure Aktionsgehäuse mit einem 20 € Rabatt*!

coolermasterweissCooler Master MasterBox 5
Der neue Midi Tower MasterBox 5 ist ein wahrer Blickfang an Eurem Arbeits- und Gamingplatz. Schlicht und trotzdem elegant glänzt er in einem neutralen Weiß und setzt einen Eyecatcher mit der schwarzen Blende. Durch das seitliche Window erhaltet Ihr immer einen fantastischen Blick ins Innere Eures PCs. Durch den weiß lackierten Innenraum kommen besonders montierte LEDs zur Geltung. Der Midi Tower bietet ausreichend Platz für all Eure Komponenten. Und trotz der eher schmalen Architektur finden auch Grafikkarten von bis zu 410mm oder CPU-Kühler von bis zu 167mm ohne weitere Probleme Platz!

coolermasterschwarzCooler Master MasterCase Pro 5
Nicht klein – nicht groß – sondern genau passend! Mit dem MasterCase Pro 5 präsentiert Cooler Master den ersten modularen Tower mittlerer Größe. Das Besondere ist, dass dieser nach außen hin erweitert werden kann und Euch so volle Kontrolle und Flexibilät überlässt. Und wem das noch nicht reicht, kann zusätzlich die Struktur und das Erscheinungsbild seines MasterCase Pro 5 durch den Austausch einer Vielzahl von optionalen Komponenten individuell anpassen. Im Case könnt Ihr bis zu sechs 140mm-Lüftern verbauen oder Ihr entscheidet Euch für eine Wasserkühlung und verbaut 240mm-Radiatoren. Strukturierter Aufbau, flexible Montagen und großzügiges Desing erwarten Euch!

Die Auswahl an Cooler Master Aktionsgehäusen ist groß. Schaut am besten gleich mal vorbei! Sichert Euch Eure Cooler Master Produkte noch bis zum 27.11.2016! Weitere Informationen findet ihr hier >>>

*Gültig vom 21.11.-27.11.2016 oder solange der Vorrat reicht unter Eingabe des Aktionscode #MF20YO.

Share

MasterBox 5 – You Decide the Inside

760x408_blog_coolermaster_masterbox5Es geht doch nichts über leistungsfähige PC-Komponenten. Aber was bringt einem das stärkste Mainboard oder die neueste Grafikkarte, wenn das Äußere des PCs nicht stimmt? Damit Ihr aus Eurem System stets das Optimum herausholen könnt, präsentiert Cooler Master Euch nun die MasterBox 5. Das hochwertige Gehäuse aus Stahl erscheint hierbei in zwei verschiedenen Farbvarianten. Entscheidet Euch also bloß noch für die passende Farbe und bestaunt Eure PC-Komponenten durch das seitliche Window.

masterbox-schwarzMasterBox 5 schwarz

Die MasterBox 5 erscheint zum Einen in einem schlichten und dennoch edlen schwarzen Design. Doch nicht nur mit seinem Aussehen kann der Midi Tower überzeugen. In dem Gehäuse gibt es ausreichend Platz für Kühler, Mainboard und Co. So können Grafikkarten mit Abmaßen bis maximal 410mm und CPU-Kühler bis maximal 167mm problemlos in Euer System eingebaut werden. Die relativ geringen Maße des Gehäuses stellen also kein Hindernis beim Montieren der einzelnen Wunsch-Komponenten dar. Gekühlt wird das Ganze bereits durch zwei vorinstallierte 120mm Lüfter. Sollte der Bedarf bestehen, das Kühlsystem zu erweitern, so können drei weitere Lüfter (1 x 120mm und 2 x 140mm) zusätzlich in das System integriert werden.

masterbox-weissMasterBox 5 weiß

Für alle, die ein helleres Gehäuse bevorzugen, eignet sich die MasterBox 5 in dem freundlichen Weiß bestens. Durch das Zusammenspiel aus dem schlichten Design und dem seitlichen Window, kommen farbige LEDs im Inneren des Gehäuses hier besonders gut zur Geltung. Für einen ersten Hingucker ist somit auf jeden Fall gesorgt. Damit Euer PC aber auch noch so schnell wie möglich läuft, verfügt die MasterBox 5 über Einschübe für eine 2.5″ sowie für zwei 3.5″ Festplatten. So können Eure Daten blitzschnell übertragen werden und Ihr könnt Euch zurücklehnen und voll und ganz auf Euer Game konzentrieren.

Die MasterBox 5 von Cooler Master in den beiden Farbvarianten findet ihr hier >>>

Share

Rüstet euch mit Corsair für die GeForce GTX 10-Serie

760x450_corsair_ruestet_euch_8648435,-65637,-8453885,-48175,-66315,-8447...Die neuesten Games in höchster Auflösung spielen. Wer will das nicht? Eine Grafikkarte der GeForce GTX 10-Serie muss also her. Doch was bringt einem eine hochwertige Grafikkarte, wenn das restliche System nicht mithalten kann? Corsair bietet daher neben ansprechenden Gehäusen auch leistungsstarke Netzteile und Komplett-Wasserkühlungen. Starken und spannenden Gaming-Erlebnissen dürfte damit nichts mehr im Weg stehen. Aber verschafft euch am besten selbst einen Eindruck über die Produktvielfalt von Corsair.

Corsair Carbide Quiet 400Q 1026947_0__8648435
Das Carbide Quiet 400Q vereint alle Anforderungen, die ihr an ein ansprechendes und kompaktes Stahlgehäuse haben könnt. Doch lasst euch von der kompakten Größe des 400Q nicht täuschen.  Das hochwertige Stahlgehäuse bietet Platz für ein ATX-Motherboard und mehrere GPUs, falls der Wunsch nach Erweiterung besteht. Ein weiterer Pluspunkt: selbst die lautesten Systemkomponenten dank schallgedämpfter Rundumabdeckungen nach stundenlanger Benutzung kaum zu hören. Daneben werden die einzelnen Komponenten durch die integrierte Direct Airflow-Technologie effizient und ausreichend gekühlt.

Corsair Carbide Quiet 600Q 600q
Elegantes Design trifft auf präzise Technik. Der Carbide Quiet 400Q Midi Tower von Corsair überzeugt durch seine Schönheit, Leistung und Stille. Sowohl die Vorderseite als auch die Oberseite und die Seitenteile des Stahlgehäuses sind mit schallgedämpften Materialien verstärkt. Mithilfe der dreistufigen Lüftersteuerung könnt ihr euren optimalen Geräusch- und Kühlbereich selber wählen. Doch auch das Innere des Gehäuses kann überzeugen. Dank intelligent platzierter Kabelbinder und -Durchführungen könnt ihr eure Kabel ohne Weiteres sichern. Um den direkten Luftstrom zu erhöhen und die Lüfternutzung zu senken, könnt ihr das Netzgerät und die Laufwerkschächte hinter abnehmbaren Abdeckungen verbergen.

Einen weiteren Teil des Angebotes von Corsair machen die Netzteile aus. Das Corsair CX500 mit 500 Watt und das Corsair Vengeance 650M mit 650 Watt bieten die ideale Lösung für preisattraktive Systeme und Upgrades. Sobald man ein Netzteil installiert hat, sollte man keinen Gedanken mehr daran verschwenden müssen. Die Lüfter der Corsair Netzteile arbeiten daher nahezu geräuschlos und trotzdem effizient. Weitere Netzteile der CX- und der Vengeance-Serie findet ihr hier >>>

waküDoch auch die Komplett-Wasserkühlungen von Corsair überzeugen. Der Hydro Series H60 Prozessorkühler mit Kühlmittel sorgt für eine erhöhte Kühlleistung und eine niedrigere Geräuschentwicklung. Die speziell angefertigtem Flügel im 120mm Lüfter bieten ein besseres Verhältnis zwischen statischem Druck und Geräuschpegel. Mit dem Hydro Series H110 präsentiert Corsair einen All-in-One-Prozesskühler. Der 280mm Kühler sorgt dank seiner großen Oberfläche für einen besseren Luftstrom und eine schnellere Kühlung, Das beste daran: all dies findet bei einer sehr geringen Geräuschentwicklung statt.

Das ideale Äußere für euer System findet ihr hier >>>

Share

Nofan macht’s euch lautlos

760x408_blog_pc-cooling_nofanNofan präsentiert euch die Hardware für ein absolut geräuschloses System. Mit dem Nofan CS-80 Midi Tower, ausgelegt für Standard-ATX Mainboards, könnt ihr versichert Gehäusesein, dass euch beim Arbeiten keine unangenehmen Lüftergeräusche stören werden. Warum? Weil der Tower komplett ohne Lüfter auskommt. Möglich macht das sein hexagonales MESH-Panel mit dessen Hilfe das Gehäuse die natürliche, vertikale Lüfterbewegung fördert. Der Nofan CS-80 Midi Tower ist an seiner Front, am Seitenteil und am hinteren Teil des Deckels mit großzügig bemessenen MESH-Gittern ausgestattet. So wird ein maximaler Luftaustausch gewährleistet.

Was nützt allerdings ein Tower ohne hörbar arbeitenden Lüfter, wenn da noch andere notwendige NetzteilKomponenten wie beispielsweise Netzteile sind, die störende Geräusche verursachen, werdet ihr euch jetzt vielleicht fragen. Keine Sorge. Auch dafür hat Nofan die passende Lösung parat und stellt mit dem P-500A ein 500 Watt starkes Netzteil vor, das seine Arbeit absolut lautlos verrichtet und dessen Energieeffizient durch 80+ Gold zertifiziert ist. Gefertigt aus hochwertigsten Komponenten und ausgezeichnet verarbeitet, repräsentiert das P-500A ein Netzteil der absoluten Oberklasse. Den Verzicht auf eine aktive Kühlung ermöglichen die verbauten 105° Kondensatoren. Das Netzteil bleibt selbst unter Volllast im idealen Temperaturbereich.

Ihr denkt, das war alles? Au contraire. Nofan bietet mit dem CR-80EH einen Passivkühler in kleinem Passivkühler 1Format für die Intel i3-Prozessoren an. Er lässt sich für CPUs mit bis zu 80 Watt TDP verwenden und ist mit seinem ansprechenden Hochglanzfinish der eigens entwickelten „Icepipes“ ein absoluter Hingucker. Sein aus überwiegend kreisförmig angeordneten Heatpipes bestehender Kühlkörper sorgt dafür, dass sich kaum Staub ansammelt. So ist eine dauerhaft konstante Kühlleistung gesichert.

Mit dem CR-95C bietet Nofan darüber hinaus einen Passivkühler für CPUs bis zu 95 Watt TDP an. Passivkühler 2Die edle Black Pearl-Ausführung ist schwarz vernickelt und hochglanzpoliert. Der CR-95C benötigt keinerlei Unterstützung durch zusätzliche Lüfter, sondern nutzt den Vorteil einer reduzierten Luftzirkulation. Dadurch sammelt sich praktisch kein Staub im System und die Kühlleistung bleibt dauerhaft konstant. Der Kühler verfügt über Montagematerial für Intel LGA 775 und 1155/1156 sowie AMD AM2/AM2+/AM3 und AM3+. Wem eine kupferfarbene Optik eher zusagt, dem bietet Nofan auch diese Farbvariante an.

Weitere Nofan-Produkte findet ihr bei uns im Shop.

Share