Schlagwort-Archive: Kühlung

Cooler Master Hyper Hyper!

Die PCs von heute werden immer hochleistungsfähiger, was ja auch genau das ist, was jeder Gamer anstrebt. Doch ein kleines Manko gibt es daran – das Leistungsplus geht einher mit einer erhöhten Wärmeentwicklung. Dieser sollte man ganz dringend entgegenwirken, um Freude an langlebigen Hardware-Komponenten zu haben.

SIND CPU-KÜHLER WIRKLICH WICHTIG?

Die Antwort lautet ganz klar: Ja! Warum das so ist, erklären wir Euch gerne einmal kurz. Die CPU ist sehr empfindlich gegenüber Hitze und muss demnach dringend gekühlt werden. Ein CPU-Kühler übernimmt genau diesen Job: Er sitzt auf dem Prozessor und transportiert die erwärmte Luft in Richtung Gehäuse-Ausgang. Ein weiterer, sehr nützlicher Zusatzeffekt vom CPU-Kühler ist es, dass dieser mit seinem Kühlkörper die Fläche zur Wärmeabgabe der CPU vergrößert. Für viele von Euch wird das alles nichts Neues sein, aber auch die Profis stehen vor der Wahl des richtigen CPU-Kühlers. Damit Ihr Euch nicht den Kopf zerbrechen müsst, haben wir eine Empfehlung für Euch: die Cooler Master Hyper Serie. Die neuesten Technologien und intelligente Konstruktionen gewährleisten Euch eine optimale Luftzirkulation und Wärmeableitung.

HYPER SERIE  

Share

Shadow Rock LP – kompakt und signifikant leiser

be quiet! Shadow Rock LPAlle Wunschkomponenten in einem Small-Form-Factor- oder HTPC-Gehäuse unterzubringen ist oft schwierig. Und eine noch größere Herausforderung ist es, diese leise und wirkungsvoll zu kühlen. Mit dem ultra-kompakten CPU-Kühler Shadow Rock LP ist be quiet! die perfekte Lösung gelungen.

Top-Leistungsmerkmale sind u.a.:Blog_64066

  • Starke Kühlleistung von 130W TDP
  • Pure Wings 2 120mm PWM Lüfter mit luftstromoptimierten Lüfterblättern und langlebigem Rifle-Lager
  • Nutzerfreundliche Montage mit Einbau von oben auf das Mainboard
  • Vier leistungsstarke 6mm Heatpipes mit Aluminiumkappen
  • Top-Cover aus Aluminium
  • Beeindruckend leise mit nur 25,5dB(A) bei höchster Drehzahl
  • Kompatibel mit allen gängigen Intel®- und AMD™-SockelBlog_64066-1
  • Produktkonzeption, Design und Qualitätskontrolle in Deutschland

Dank seiner flachen Bauweise ist der Shadow Rock LP ein echtes Platzwunder und gleichzeitig beeindruckend leise. In ansprechendem Design, ausgestattet mit bester be quiet! Kühlungstechnologie und zu einem ausgesprochen attraktiven Preis erzielt er ein perfektes Verhältnis von Leistung und Lautstärke.

10x Shadow Rock LP – Testers Keepers
Bis zum 19.04.2015 habt ihr die Möglichkeit euch als Tester für einen von zehn be quiet! Shadow Rock LP CPU-Kühlern zu bewerben. Erzählt hier einfach kurz, warum ihr als Produkttester geeignet seid und das Produkt testen möchtet. Unter allen Bewerbern werden am 20.04.2015 zehn Tester ausgewählt. Diese können den brandneuen CPU-Kühler von be quiet! in den nachfolgenden zwei Wochen ausgiebig auf Herz und Nieren testen. Nach Abgabe des Produkttestes dürfen die Tester diese als Dank für Ihre Bemühungen behalten.

Interesse geweckt? Dann bewerbt euch doch einfach hier über das Anmeldeformular. Beachtet die Bewerbungsfrist und Teilnahmebedingungen. Wir drücken allen Bewerbern die Daumen!

Share

Anspruchsvolles Gaming der neuesten Generation

760x500_inno3d_gtx_970_anspruchsvolles_gamingDas Referenzmodell der GeForce GTX 970 von NVIDIA konnte bereits in vielen Tests mit ihrer Performance überzeugen. Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass die Inno3D GeForce GTX 970 Modelle, die in einem sehr aggressiven und ausgefallenen Design erscheinen, die Ergebnisse übertreffen wollen. Die GTX 970 HerculeZ X4 Air Boss Ultra zählt dabei zu dem Flagschiff aus dem Hause Inno3D.

Neben der extravaganten Optik steht euch die GTX 970 HerculeZ X4 Air Boss Ultra auch mit vielen nützlichen Features und fortschrittlichen Technologien zu Seite. Mit A.P.C.S. (Active Power Cooling System) wird euch ein effizienter Wärmetransfer von der Platine zum Lüfter geboten. Die Heatpipes für einen optimalen Wärmestrom sind 8 mm hoch. Der große Speicher- und Komponentenkühlkörper sorgt für die nötige Kühlung. Der Zweiwege-Heatspreader ist mit drei flüsterleisen 50 mm Lüfter ausgestattet.

Die durchschnittliche Temperatur der Platine kann um 11 °C und die der Komponenten um 15 °C gesenkt werden. Das Lüfterblatt-Design hat noch einmal eine Veränderung durchgezogen. Die Lüfterblätter sind nun mit kleinen Einschnitten versehen. So kann eine Steigerung von 20 % des Luftstroms und des Luftdrucks um 15 % erzielt werden.62804

  • Aggressives und modernes Design
  • Exzellente Performance
  • Effizientes Kühlsystem
  • Top Preis-Leistungsverhältnis

Damit ihr auch zukünftig das volle Potenzial eurer Grafikkarte ausschöpfen könnt, solltet ihr in regelmäßigen Abständen neue Treiber von NVIDIA herunterladen und installieren.

Die Inno3D GeForce GTX Modelle sind mit einem stabilen und robusten Case gebaut. Wenn ihr noch mehr über die einzelnen Modelle erfahren wollt, findet ihr diese bei uns im Shop.

 

Share

CPU-Kühler im Vergleich bei semi-passiven Betrieb

Gerade bei großen CPU-Kühlern ist es in Verbindung mit CPUs, die eine niedrigen TDP-Wert (=geringere Abwärme) besitzen, nicht zwingend notwendig, diese mit einem eigenen Lüfter zu betreiben. Sie eignen sich teilweise ausgezeichnet für einen semi-passiven Betrieb, bei dem der nötige Luftdurchsatz lediglich durch die Gehäuselüfter realisiert wird.
Tom’s Hardware hat folgende CPU-Kühler auf die Tauglichkeit für den semi-passiven Betrieb getestet.

CoolerMaster Hyper 612v21. Cooler Master Hyper 612 Ver. 2
Der Hyper 612 Ver. 2 CPU-Kühler von Cooler Master kann mit der innovativen und patentierten Continuous Direct Contact Technologie aufwarten. Diese gewährleistet einen lückenlosen Side-by-Side-Kontakt der Heatpipe-Konfigurationen mit der CPU. So wird die Wärme des Prozessors direkt, effektiv und vollständig übertragen. Die X-Vent-Technologie sorgt gleichzeitig für eine bessere Luftzirkulation durch die optimierten Winkel der Lüftungsschlitze.

Thermalright HR-222. Thermalright HR-22
Das aerodynamische Design der Kühlfinnen trägt effizient zur maximalen Kühlleistung bei. Die Aluminium-Kühlfinnen sind zusätzlich mit mehreren Luftlöchern versehen, die einem Luftstau zwischen den einzelnen Finnen entgegenwirken und jederzeit einen optimalen Luftaustausch gewährleisten. Ein ovaler Luftkanal in der Mitte des Kühlers sorgt für kontrollierte Luftverwirbelungen innerhalb des Kühlkörpers, wodurch die Abwärme noch effektiver abgeführt werden kann.

Thermalright HR-02 Macho Zero3. Thermalright HR-02 Macho Zero
Der Kühlkörper kann mit einem Thermalright Fan Duct (Luftkanal) ausgestattet werden. Die Fan Ducts sind in zwei Versionen für 120 oder 140 mm Gehäuselüfter erhältlich. Die Verwendung eines Fan Ducts ermöglicht den semi-passiven Betrieb, bei dem allein der in der Regel vorhandene rückwärtige Lüfter des PC-Gehäuses für eine Durchströmung des Kühlkörpers sorgt.

Fazit
Der Hyper 612 Ver. 2 von Cooler Master konnte in dem Test überzeugen und lieferte bei den kleineren CPUs ordentliche Ergebnisse ab, während Thermalrights HR-22 knapp hinter dahinter lag. Mehrfach überraschte der HR-22 mit stark abweichenden Temperaturwerten in unterschiedlichen Messdurchgängen. Die semi-passive Kühlleistung des ausgesprochen attraktiven HR-02 Macho Zero von Thermalright bleibt dabei mit seinen ausgezeichneten Leistungswerten ungeschlagen.

Den ausführlichen Testbericht von Tom’s Hardware könnt ihr hier>> nachlesen.

 

Share