Wolfenstein Youngblood: Händler und Streamer gegen Hakenkreuze

Seit August letzten Jahres ist es nun auch in Videospielen erlaubt Hakenkreuze bzw. Nazisymboliken mit einzubauen und auf den deutschen Markt zu verkaufen. Mit "Wolfenstein: Youngblood" erschien eines der ersten Spiele, dass sich die Freiheiten zu nutze machte. Aber nicht alle wollen da mitziehen.