Schlagwort-Archive: DiRT 4

Rasend schnelle Grafikleistung mit NVIDIA und DiRT 4

PCGH und NVIDIA DIRT4 BenchmarkingDas letzte Hindernis war kein Problem. Eine leichte Linkskurve mit unebenem Grund, für Euch als Profi ein Kinderspiel. Auf einer längeren Geraden habt Ihr etwas Zeit, um Euer Fahrzeug zu spüren. Der Motor röhrt, die Lenkung zieht leicht nach rechts. Vielleicht hat die Vorderachse doch einen Schlag mitbekommen? Ihr macht Euch eine mentale Notiz, während Euer Beifahrer sein Büchlein mit den Pacenotes studiert. Das Wetter könnte aber wirklich besser sein, für heute war gar kein Regen angesagt. Der nasse Untergrund sollte gerade abseits des Asphalts für Schwierigkeiten sorgen, aber Ihr habt Vertrauen in Euren Co-Piloten, der die Strecke kennt. Auch bei den schlechten Sichtverhältnissen könnte er Euch blind navigieren.

Doch plötzlich schnellt sein Blick nach vorn, er bewegt seinen Kopf hastig umher und sucht mit großen Augen nach Eurer genauen Position auf der Strecke. „M-Moment…“, stottert er und schaut in seine Notizen. Aufgeregt ruft er Euch zu: „30 Meter, Kehre rechts, macht zu, Achtung Klippe links!“ Instinktiv greift Ihr fest an das Lenkrad, geht vom Gas und bremst leicht ab, doch Ihr spürt bereits das Fahrzeug über den nassen Schlamm rutschen. Ihr wisst, jetzt müsst Ihr voll einlenken und mit viel Gefühl beschleunigen, damit Ihr den nötigen Grip bekommt, um die Kurve zu nehmen. Der Alles-oder-Nichts-Moment ist hier und alles liegt in Eurer Hand, doch dann – Ein FPS-Einbruch! All Euer Planen ist vergebens und selbst noch so viel Pedalgefühl hilft hier auch nicht mehr. Das Fahrzeug verliert seinen Halt und driftet von der Strecke ab, die Klippe hinunter. „Out of Bounds“. Mist, das gibt bestimmt 10 Sekunden Strafe…

Damit Euch so etwas in dem aufregenden Rennspiel DiRT4 nicht passiert, braucht Euer System die nötige Grafikpower! Mit den Grafikkarten der NVIDIA GeForce® GTX™ 10-Reihe seid Ihr bestens gerüstet für den brandneuen Rallye-Knüller. Ob sich für Euch ein Upgrade lohnt, veranschaulicht das Magazin PC Games Hardware (ext. Link) in umfangreichen Benchmarks. Hier seht Ihr, wie viel Performance-Gewinn Ihr gegenüber der älteren Grafikkarten-Generation erreichen könnt:

Performance-Gewinn GeForce GTX 960 (4 GB) GeForce GTX 1060 (6 GB) GeForce GTX 1070 (8 GB) GeForce GTX 1080 (8 GB) GeForce GTX 1080 Ti (11 GB)
GeForce GTX 750 Ti (2 GB) +86 % +194 % +305 % +381 % +513 %
GeForce GTX 960 (4 GB) +58 % +118 % +159 % +230 %
GeForce GTX 1060 (6 GB) +38 % +63 % +108 %
GeForce GTX 1070 (8 GB) +19 % +51 %
GeForce GTX 1080 (8 GB) +28 %

Die Benchmarks wurden durchgeführt auf der Strecke „Michigan“, mit dem „Very High“-Grafik-Preset in FullHD. Bei dem Upgrade von einer GeForce® GTX™ 750 Ti auf eine GTX™ 1070 erfahrt Ihr beispielsweise drei Mal so viel Leistung! Genaueres über das Benchmark mit FPS-Angaben, weitere Benchmarks in WQHD und mehr über die cleveren Funktionen der GeForce® Experience-Software erfahrt Ihr hier! >>>

Share

DiRT Rally – GRATIS zu AMD Radeon R9

AMD DiRT RallyErlebt pures Adrenalin mit AMD Radeon R9 Grafikkarten und DiRT Rally™ GRATIS
Seit dem 01.06.2015 könnt ihr beim Kauf einer AMD Radeon R9 270 oder höher das brandneue Game DiRT Rally™ gratis dazu erhalten. Dazu müsst ihr euch einfach nach dem Erhalt eurer Grafikkarte mit der Rechnungsnummer auf unserer Aktionsseite eintragen. Eure Anfrage wird zeitnah von unseren Mitarbeitern geprüft und ihr bekommt dann den Spielecode per E-Mail zugesendet.

Blog_SAPPHIRE_R9_290X_TriX_OC_63733Holt euch zum Beispiel mit einer SAPPHIRE Radeon R9 290X Tri-X OC und DiRT Rally™ die Offroad-Rennstrecke nach Hause. In der aktuellen DiRT Rally™-Simulation kehrt ihr zu den Wurzeln der alten Colin-McRae-Titel zurück. 17 klassische und moderne Fahrzeuge mit 36 Routen sowie drei authentische Locations in Griechenland, Großbritannien und Monte Carlo stehen euch Rally-Fans zur Verfügung. Wechselnde Tageszeiten und Wetterbedingungen machen das ganze noch realistischer.

Blog_SAPPHIE_280X_Vapor_X_8585395Die Eigenheiten jedes einzelnen Wagens in den verschiedenen Umgebungen wurden originalgetreu eingefangen. Dies wurde mögllich durch eine komplette Neuentwicklung der Physik-Simulation und der Fahrmodelle. Mit einer SAPPHIRE Radeon R9 280X Vapor-X Tri-X OC könnt ihr eure Fertigkeiten als Fahrer auf die Probe stellen. Jagt im halsbrecherischen Tempo über gefährliche, hügelige Straßen und holt jeden kleinsten Rest an Leistung aus eurem Wagen heraus. Konzentration ist wichtig, denn ein einziger Unfall kann eure Streckenzeit ruinieren.

Blog_SAPPHIRE_270X_Toxic_60727Mit den erweiterten Features der SAPPHIRE Radeon R9 270X Toxic und anderen Grafikkarten aus der R9 Serie wie Forward+ Lightning, Contact Hardening Shadwos, HDAO+ und den verblüffenden CPU-Partikeleffekten wird DiRT Rally™ so realistisch wie nie zuvor. Features wie AMD Eyefinity, CrossFire™ und FreeSync™ Technologie™ bringen echtes Rennwagen Cockpit Feeling zu euch nach Hause.

4K-GAMING
Maximale Auflösung auf einem 4K-Monitor oder mit Virtual Super Resolution.

EYEFINITY
Multi Monitor Gaming auf bis zu sechs Monitoren.

AMD FREESYNC™
Gaming pur ohne Unterbrechungen: FREESYNC™, eine Lösung, die Bildschirm-Tearing ohne die üblichen Verzögerungen und Latenzzeiten beseitigt

Weitere AMD Radeon R9 Grafikkarten sowie Informationen zu DiRT Rally findet ihr hier >>>.

Share