Schlagwort-Archive: BIOS-Update

25€ Steam-Gutschein von MSI geschenkt

Der Monat März eignet sich perfekt, um endlich mal wieder die Steam-Bibliothek mit neuen Spielen zu füllen. Alle, die das auch so sehen, sollten sich den 25€ Steam-Gutschein von MSI nicht entgehen lassen! Entscheidet Euch für eines der vier Aktionsmainboards der Z370 Serie im Zeitraum vom 01.03.-31.03.2018 und erhaltet Euren Gutschein! Jeder Teilnehmer kann bis zu drei Gutschein-Codes beantragen.

                                 Teilnehmende Mainboards

In Zusammenarbeit mit allen maßgeblichen Speicherherstellern hat MSI inzwischen über 1000 verschiedene DDR4 Speicher mit den aktuellen MSI Z370 Boards erfolgreich getestet. Neben der überzeugenden Speicherkompatibilität und einem besonders stabilen Betrieb ist dabei höchste Leistung entscheiden. Mit dem einzigartigen Memory Try-It Tool im MSI UEFI BIOS kann jeder die optimalen Einstellungen für seinen Speicher automatisch aktivieren.

Jede Menge Reserven für individuelles Tuning und den Einsatz top-aktueller Hardware bieten auch die großzügig ausgelegte Stromversorgung, perfekte Chipsatzkühlung und die umfassenden Anschlussoptionen für M.2 SSDs mit PCI-Express Leistung und USB 3.1 Gen2 mit bis zu 10GB/s.

Ihr wollt Euer System bis an die Spitze treiben? Nichts leichter als das mit den zahllosen System-Tuning- und Fehleranalysestools! Auch die Leistung Eures USB Gerätes kann ganz einfach maximiert werden, denn MSI bietet eine große Auswahl an Optionen um das USB 3.1 Gerät anzuschließen und zu beschleunigen.

 

Euch erwartet ein Gamer BIOS mit allen aktuellen Optionen und leichter Handhabung. Die umfangreichen Features ermöglichen es Euch das System genau zu tunen, um die zuverlässige, maximale Leistung beim Zocken zu erhalten.

Ihr habt im Aktionszeitraum ein Aktionsmainboard der Z370 Reihe erworben und möchtet jetzt natürlich Euren 25€ Steam-Gutschein beantragen. Doch wie genau funktioniert das?

So einfach geht’s

Ab dem 15. März steht Euch das MSI Antragsformular zur Verfügung. Ihr tragt einfach Eure Daten ein und ladet einen Scan bzw. Foto der Rechnung hoch. MSI überprüft Eure Angaben und nutzt die von Euch eingetragene E-Mail-Adresse zum Versand des Gutscheins. Bitte beachtet, dass der Versand frühestens 14 Tage nach Antragsstellung erfolgt- habt ein wenig Geduld! 😉

Gültig vom 01.03.-31.03.2018. Bedingungen beachten. Beachtet hierbei auch, dass die Mainboards mit einem Intel® Z370 Chipsatz aktuell nur mit einem Intel® Core™ Prozessor der achten Generation kompatibel sind.
Share

ASRock übertaktet eure Non-K CPUs!

760x408_blog_asrock_sky_ocSky OC breaks the limit!
Als erster Mainboard-Hersteller hat ASRock angekündigt, dass die unter dem Namen Sky OC bekannte Technologie das BCLK(Baseclock)-Übertakten von Skylake-Non-K-CPUs ermöglichen soll. Mit einem einfachen BIOS-Update bleiben eure Übertaktungsmöglichkeiten nicht mehr auf unlocked K-Series Prozessoren beschränkt. Von nun an könnt ihr auch Non-K CPUs auf Z170-Mainboards übertakten. Die entsprechenden BIOS-Updates sollen bisher für 21 Z170-Platinen zur verfügung stehen. Darunter fällt das ASRock Z170 Pro4 sowie das ASRock Z170 OC Formula.

Für die Praxis bedeutet das bei einem  Z170 Pro4 Mainboard einen Zugewinn an Core Speed um bis zu 19 Prozent bei Nutzung eines Core i3-6100. Ein Core i7-6700 steigert seine Geschwindigkeit sogar um bis zu 32 Prozent. Mit einem Pentium G4400 sind Leistungszuwächse von bis zu 36 Prozent möglich und mit einem Core i5-6400 erreicht ihr eine maximale Steigerung von unglaublichen 60 Prozent.

Laut ASRock gibt es jedoch zwei fast unmerkliche Einschränkungen. So wird die integrierte Intel® Grafik deaktiviert und der User muss gezwungenermaßen eine Grafikkarte installieren. Zudem wird bei ASRock SKY OC der CPU-Multiplikator auf den Basiswert festgesetzt, so dass weder der Turbo-Modus noch die C-States für das Heruntertakten im Leerlauf aktiviert sind.

Eine Übersicht über unterstützte Mainboards und BIOS findet ihr hier >>>.

Bitte beachtet, dass das Übertakten ein Eingriff in die Hardwareebene darstellt, bzw. auch ein Risiko für das Mainboard und andere Komponenten birgt und unter Umständen die Gewährleistung verwirken kann. Das Übertakten erfolgt auf eigene Gefahr.

Viel Spaß beim Overclocking!

 

Update vom 09.02.2016:

Intel will das Übertakten von Non-K CPUs unterbinden und verpflichtet die Hersteller, die das ermöglicht haben nun, über ein BIOS Update eine Sperre zu setzen. Sollte man sein BIOS aktualisieren wollen, muss man beim Hersteller prüfen, ob das neue BIOS diese Sperre bereits enthält, da eine Übertaktung dann nicht mehr möglich wäre.

Share