Es wurde schon länger darüber gesprochen, doch nun wurde es noch einmal offiziell bestätigt: Die „Star Wars“-Filme werden nach „Der Aufstieg Skywalkers“ eine Pause einlegen. Damit reagiert Disney auf Flops und gemischte Fan-Resonanzen.

MF
Nein, die Übernahme von Lucasfilm durch Disney stieß nicht unbedingt bei allen „Star Wars“-Fans auf viel Gegenliebe. Dabei schien alles ganz gut anzufangen. Zwar war „Das Erwachen der Macht“ für viele eine reine Kopie von Episode 4, doch wurde er weitestgehend gut aufgenommen. Warum auch nicht? Schließlich gab es seit langer Zeit mal wieder einen „Star Wars“-Film im Kino zu bestaunen. Disney wollte aber mehr und peilte ein bis zwei Filme pro Jahr an. „Rogue One“ machte zu seinem Release sogar einen recht guten Eindruck und der Weg für eine neue Ära schien geebnet zu sein. Und dann kam „Die letzten Jedi“. Seit den Prequel-Filmen gab es wohl keinen „Star Wars“-Film mehr, der die Fangemeinde so entzweite, wie Rian Johnsons Episode 8. Für die einen war er ein mutiger Schritt für das Franchise, für die anderen eine Beleidigung einer Legende. Wie auch immer man zu dem Film steht, er trat definitiv die Diskussion an, ob „Star Wars“ überhaupt noch unter Disney bestehen kann und sollte.

Wenig später folgte mit „Solo: A Star Wars Story“ der erste finanzielle Flop eines „Star Wars“-Films. Ein Film, der schon zuvor durch kreative Differenzen zwischen Regisseuren und Studio auf sich aufmerksam machte. Disney geriet immer mehr in Kritik und nach und nach wurden immer wieder Projekte verschoben oder gar komplett abgesagt. Dadurch zog das Unternehmen die Notbremse. Nun bestätigte Disney CEO Bob Iger (via Variety) wieder, dass es erst einmal keine weiteren „Star Wars“-Filme geben wird. Man wolle dem Franchise für das Kino eine Auszeit gönnen. Wie lange diese sein soll, ist bisher aber noch nicht bekannt. Bis aber wieder das Kino angegangen wird, will Disney sich erst einmal auf TV-Produktionen, wie „The Mandalorian“ oder „Kenobi“ konzentrieren. Dabei soll natürlich der neue Streamingdienst Disney+ im Fokus stehen.

Angebote Mindfactory
Share