Es gibt mal wieder etwas Neues aus der Gerüchteküche um eine PC-Version von „Red Dead Redemption 2“. So wurden nun diverse PC-Einstellungsmöglichkeiten in den Spieledateien gefunden.

Gerüchte, dass „Red Dead Redemption 2“ doch noch für den PC erscheinen wird, halten sich seit einigen Monaten ziemlich hartnäckig. Sinn würde es für Entwickler Rockstar Games auf jeden Fall machen, ist von einem ähnlichen Erfolg wie damals bei „GTA V“ auszugehen. Nun gibt es (mal wieder) neue Hinweise auf eine PC-Version des Spiels. So haben sich Dataminer die bisherigen Spieledateien noch einmal genauer angesehen. Dabei sind sie im Quellcode auf diverse Zeilen gestoßen, die auf PC-Einstellungen verweisen. Darunter befinden sich etwa Einstellungen zu Textur-Qualität, Anti-Aliasing-Optionen, Partikel-Einstellungen, Motion-Blur und diverse Shader-Settings. Zusätzlich konnte die Unterstützung von DirectX 12 und 11 ausfindig gemacht.

Schon vor einigen Monaten wurden ähnliche Optionen über Companion-App gefunden. Nun konnten aber diese Einstellungen erstmal direkt im Spiel nachgewiesen werden. All diese Informationen heizen die Gerüchte um eine baldige PC-Ankündigung noch weiter an. Der Zeitpunkt wäre auch nicht allzu schlecht, ist das Spiel bereits seit einem Jahr auf den aktuellen und vor allem langsam auslaufenden Konsolen erhältlich. „Red Dead Redemption 2“ könnte somit einen ähnlichen Weg einschlagen wie damals „GTA 5“ und zusammen mit einer neuen Konsolengeneration auch für den PC erscheinen. In einigen Foren wird vermutet, dass die Version zusammen mit dem einjährigen Jubiläum angekündigt werden könnte. Bis es aber soweit ist, sind die Informationen aber erst einmal mit Vorsicht zu genießen.

Share

Hinterlasse eine Antwort