Ask the Gamer

Wir hatten vor ein paar Wochen über die Erhöhung des Rundfunkbeitrags berichtet. Nun gibt es neue Entwicklungen. Abonnenten von Amazon Prime Video können jetzt kostenlos Live-HD Streams von ARD, ZDF und Co. schauen.

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen tut sich gerade viel. Der Plan zur Erhöhung der Rundfunkbeiträge für 2021 ist noch nicht ganz durch, da wird schon der nächste Schritt umgesetzt. Deutsche Abonnenten von Amazon Prime können ab sofort kostenlos aus 38 öffentlich-rechtlichen Live-Streams wählen. Viele Sender sind in HD-Auflösung verfügbar, wobei einige immer noch ausschließlich in SD-Auflösung gestreamt werden. Darunter sind regionale und überregionale Sender. Allerdings gibt es im Moment noch Probleme beim Freischalten dieses Dienstes. Wer Interesse an dem Angebot hat und die Sender nach der Freischaltung nicht sieht, sollte sich an den Amazon-Support wenden. Die Live-Übertragungen sind bei den Android- und iOS-Apps sowie über das Fire-Tablet verfügbar.

Fractal_Design_Define_7
Wir wundern uns allerdings etwas über die Hintergründe des Ganzen. Amazon wird von der Kooperation profitieren, da sie „Amazon Prime Video“ attraktiver macht. Die öffentlich-rechtlichen Sender gewinnen durch eine höhere Einschaltquote und die digitale Infrastruktur des Internet-Riesen. Die Zusammenarbeit spricht jedoch gegen das Zitat des ARD-Vorsitzenden Tom Buhrow: „Die Leute lieben das, was wir machen“. Wenn das wahr wäre, müssten die öffentlich-rechtlichen Sender doch eigentlich nicht auf solche Methoden zurückgreifen. Auch ihre hoch angepriesene, unabhängige und neutrale Berichterstattung könnte unter so einem Deal leiden. Feststehen dürfte indes, dass der eingeschlagene Weg deutlich schneller umzusetzen ist als der Aufbau eines eigenen Streaming-Portals. Es gibt zwar schon kostenlose Live-Streaming-Seiten von ARD, ZDF und anderen öffentlich-rechtlichen Sendern. Die Kooperation mit Amazon zeigt aber, dass diese Kanäle keine zufriedenstellenden Nutzerzahlen haben. Was haltet Ihr von der ganzen Sache? Werdet Ihr das Angebot nutzen?
Share