Ask the Gamer

Die gruseligste Zeit des Jahres steht wieder an: Halloween. Doch was wäre diese schaurige Zeit ohne ein paar Horror-Games? Wir haben daher heute acht Tipps für Euch, die Ihr Euch ansehen solltet.

Dead Space – Blutbad im Minenschiff

Dieses Thriller-Game spielt im Weltall und handelt von einem Minenschiff, das plötzlich Energie verliert. Die Lichter gehen aus – alles, seit auf einem Planeten ein seltsames Artefakt ausgegraben wurde. Ihr spielt als Ingenieur Isaac Clarke und seid damit beauftragt, das Schiff zu reparieren. Doch dort erwarten Euch keine Lebenden mehr – die gesamte Crew wurde abgeschlachtet, das Schiff ist ein einziges Blutbad. Nun sind sie von einer seltsamen Krankheit infiziert. Kämpft Euch allein durch dieses Horrorszenario und gebt alles, um Euer Überleben zu sichern.

Silent Hill 2 – Brief einer Toten

Im zweiten Teil des Horror-Klassikers schlüpft Ihr in die Rolle von James Sunderland. Der Mann hat einen verschlüsselten Brief seiner Frau erhalten – die aber seit drei Jahren tot ist. Auf der Suche nach Antworten geht er zurück nach Silent Hill, denn die Stadt war ihm und seiner Frau wichtig. Doch sie ist nicht mehr, was sie war. So verwandelt sich seine Spurensuche in einen Kampf ums Überleben in diesem fantastischen Survival-Horror-Game.

Phasmophobia – Geisterjagd im Koop

Das psychologische Horror-Game schickt Dich und bis zu drei Freunde in verschiedene Gebäude, in denen es spukt. Eure Aufgabe ist es, in Erfahrung zu bringen, um was für einen Geist es sich handelt. Dafür stehen Euch Hilfsmittel zur Verfügung, die potenziell eine Reaktion zeigen. Je nachdem, welche das sind, geben sie Euch Hinweise auf die Art des Geistes. Aber Vorsicht: Der Untote findet es überhaupt nicht lustig, dass Ihr in sein Reich eindringt. Er erschreckt Euch mit ausgehenden Lichtern, klingelnden Telefonen oder indem er Euch ins Ohr haucht. Deine Taschenlampe flackert? Dann such Dir besser ein gutes Versteck und sei still, sonst war es das für Dich: Er hat seine Jagd begonnen.

Amnesia: The Dark Descent – die Suche nach der Erinnerung

Jemals einen Alptraum gehabt? Dann kannst Du die Atmosphäre dieses Horror-Abenteuers nachvollziehen. In Amnesia: The Dark Descent spielt Ihr als Daniel, der durch ein verlassenes Schloss irrt. Seine Erinnerungen sind aufgewühlt und im Lauf des Spiels wird klar, dass der Horror nicht nur in der Umgebung liegt: Er kommt auch aus seinem Inneren. Sind die Schritte echt oder Einbildung? Lauern Gefahren hinter der nächsten Ecke? Findet es heraus und überlebt diesen Horror-Trip.

LIMBO – im Reich der verlorenen Seelen

Ein kleiner Junge ist verunsichert, denn das Schicksal seiner Schwester ist ungewiss. Auf der Suche nach ihr betritt er den Limbus: die Vorhölle, in der die Seelen landen, die unverschuldet vom Himmel ausgesperrt sind. Es gibt keine Vorgeschichte, stattdessen wacht Ihr in seiner Rolle in einem nebligen Wald in düsteren Graustufen auf. Nur wenige andere Wesen begegnen Euch auf Eurem Weg, während Ihr Rätsel löst und so vorankommt. Sie sind allerdings keine Hilfe, sondern greifen an, fliehen oder sind bereits tot. Schafft Ihr es, in diesem 2D-Horror-Spiel, Eure Schwester zu finden?

Dead by Daylight – Jäger oder Gejagter?

Ihr habt keine Lust, an Halloween gegen ein Programm zu spielen? Dann schaut Euch Dead by Daylight an. In dem rundenbasierten PvP-Game schlüpft Ihr entweder in die Rolle von einem von vier Überlebenden oder des Killers. Die Ziele sind simpel: Überlebe lange genug, bis Du fliehen kannst, oder töte alle, ehe sie entkommen. Als Überlebender ist es dabei Deine Aufgabe, auf der Map verteilte Generatoren zu reparieren, um die Ausgangstore mit Strom zu versorgen. Sobald die geöffnet sind, kannst Du die Runde verlassen und hast überlebt. Doch der Killer hat andere Pläne. Seine Aufgabe ist es, alle Überlebenden zu jagen und – indem er sie an Fleischerhaken hängt – aus dem Spiel zu nehmen. Wer wird am Ende die Oberhand behalten?

Hunt: Showdown – Deine Beute macht Dich zum Ziel

Es ist das Jahr 1895 und albtraumhafte Monster haben das Bayou von Louisiana überrannt. Ihr schlüpft in die Rolle von verschiedenen Huntern, deren Aufgabe es ist, die Monster zu beseitigen. Sucht auf der Map nach Hinweisen, sammelt Beute und levelt so Eure Hunter. Aber Achtung, Ihr seid nicht allein: Andere Hunter haben dasselbe Ziel und jeder will die Belohnung für sich. Hast Du die Beute einmal eingesammelt, werden andere versuchen, sie Dir abzunehmen. Das Gameplay des First-Person-Shooters ist anspruchsvoll, denn er basiert stark auf dem Gehör. Jedes Geräusch hat eine Bedeutung und kann Euch verraten – entweder an die Monster oder an andere Spieler. Werdet Ihr am Ende triumphieren oder sterbt Ihr beim Versuch, die Beute zu holen?

The Evil Within – Abscheulichkeiten in einer bizarren Welt

In der Rolle von Detective Sebastian Castellanos taucht Ihr in dieses verstörende Abenteuer ein. Nachdem Ihr zum Tatort eines grausamen Massenmords gerufen wurdet, geht alles bergab. Das Gemetzel setzt sich fort, Eure Kollegen fallen, Ihr selbst werdet bewusstlos – und wacht in einer grausigen Welt wieder auf. Monster wandeln zwischen den Toten und ein Kampf ums Überleben beginnt. Dabei ist das Hauptziel nicht nur, dem Horror-Trip zu entkommen, sondern auch die Hintergründe dieses Massakers aufzudecken. Wie weit werdet Ihr kommen?

Das war eine kleine Auswahl an schaurig-schönen Möglichkeiten, wie Ihr Euch den Halloween-Abend versauern könnt. Was sagt Ihr zu den Games? Spielt Ihr bereits welche davon? Verratet es uns auf Facebook!

Share