Neue KC2000 NVMe PCIe SSD von Kingston

Kingston KC2000

Bereits Anfang des Jahres hat Kingston auf der CES die neuen NVMe SSDs im M.2-Formfakror angekündigt. Im Mai wurde Wort gehalten und die KC2000 wurde pünktlich in den Handel gebracht. Die SSDs dürften für so manchen einen Anreiz zum Aufrüsten geben, denn mit einem fairen Preis wird hier vor allem schneller Speicher angeboten.

Kingstons KC2000 NVMe PCIe SSD bietet mit dem neuesten Gen 3.0 x 4 Controller SMI 2262EN und 96-Schichten 3D TLC NAND eine leistungsstarke Performance. Mit Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.200/2.200 MB/s bietet die KC2000 eine hervorragende Lebensdauer und verbessert den Workflow in Desktop-, Workstation- und High-Performance-Computing-Systemen. Mit verfügbaren Speicherkapazitäten von 250GB – 2TB kann allen Systemanforderungen gerecht geworden werden.

1000GB Kingston KC2000 M.2 2280

1000GB Kingston KC2000 M.2 2280

Die KC2000 ist ein selbstverschlüsselndes Laufwerk, das die End-to-End-Datensicherung mit 256-Bit-AES-hardwarebasierter Verschlüsselung unterstützt und die Verwendung unabhängiger Softwareanbieter mit TCG Opal 2.0 Sicherheitsmanagementlösungen wie Symantec™, McAfee™, WinMagic® und anderen ermöglicht. Die KC2000 verfügt außerdem über eine integrierte Unterstützung für Microsoft eDrive und eine Sicherheitsspeicherspezifikation für den Einsatz mit BitLocker.

 

 

Weitere interessante Daten:

Sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten
250GB – bis zu 3.000/1.100MB/s 500GB – bis zu 3.000/2.000MB/s
1TB – bis zu 3.200/2.200MB/s 2TB –

Maximal 4K zufällige Lese-/Schreibzugriffe
250GB – bis zu 350.000/200.000 IOPS
500GB – bis zu 350.000/250.000 IOPS
1TB – bis zu 350.000/275.000 IOPS
2TB – bis zu 250.000/250.000 IOPS
MTBF
2.000.000

Share

Hinterlasse eine Antwort