Ask the Gamer

Und wieder einmal brodelt es gehörig in der Gerüchteküche. Dabei geht es um einen möglichen PC-Port von From Softwares „Bloodborne“. Das ist nicht neu, gab es schon einmal, doch jetzt soll der Port wirklich kommen. 

Fractal_Design_Define_7
„Bloodborne“ gilt für viele Gamer als eines der großen Must-Haves für die Playstation 4 und viele Nicht-Besitzer schauen dabei neidisch auf die Konkurrenz. Nun könnte es aber mit der Exklusivität des Spiels bald vorbei sein. Das behaupten zumindest einige angebliche Insider. Demnach wird das Kultspiel in naher Zukunft auch auf dem PC zur Verfügung stehen. Im Moment ist dies zwar theoretisch schon über den PS-Now-Dienst möglich, dabei hat man aber nur recht wenig von den Vorteilen des PCs. Jetzt soll ein echter Port folgen, damit auch PC-Only-Spieler in den Genuss des regelmäßigen Spieletods kommen können. 

Zumindest wenn man Insidern wie den Nutzern Wario64 und SlothBorne glauben kann. Diese haben schon zuvor mit diversen Leaks richtig gelegen und sind auch bei Weitem nicht die einzigen, die von einem solchen Port wissen wollen. SlothBorne will sogar wissen, welches Studio sich um den Port kümmern wird und behauptet, dass diesem einiges an Vertrauen entgegengebracht werden darf. Bis zu einer offiziellen Ankündigung sollten die Meldungen mit Vorsicht genossen werden. Ähnliche Gerüchte gab es immerhin schon vor geraumer Zeit, die sich dann als falsch herausgestellt haben. 

Share