Fans der „Battlefield“-Reihe aufgepasst! Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass EA ein Remaster des dritten Teils auf den Markt werfen könnte. Dies behaupten nun zumindest einige Leaker, die zuvor schon „Battlefield 1“ und „Battlefield 5“ vor Veröffentlichung bekanntgaben.

Mindfactory
Der dritte Teil der „Battlefield“-Reihe hat für viele einen ganz besonderen Platz im Herzen. Geplagt von einem nicht ganz so sauberen Start, avancierte der Titel zu einem der beliebteren Ableger der Reihe. Nun dürfen sich Fans wieder ein wenig Hoffnung auf ein Wiedersehen machen. Wenn man den neuesten Gerüchten von Youtuber Daqarie glauben darf, arbeiten EA und Entwickler DICE an einem Remaster zum Spiel. Allerdings behauptet Daqarie auch, dass das Remaster wohl an den kommenden sechsten Teil gekoppelt sein wird. Sprich: Um „Battlefield 3 – Remaster“ zu spielen, wird man es im Paket mit dem sechsten Teil kaufen müssen. Ein Standalone-Release ist zwar nicht vollkommen ausgeschlossen, aber die Bindung an „Battlefield 6“ macht durchaus Sinn, um den neuen Titel zu pushen. Ähnliches hatte damals schon Activision mit „Infinite Warfare“ und dem Remaster von „Modern Warfare“ unternommen.

Natürlich sollte man bis zu einer offiziellen Ankündigung die Informationen mit Vorsicht genießen, aber Daqarie erwies sich schon in der Vergangenheit als verlässliche Quelle. So gab er mit als einer der ersten die Szenarien von „Battlefield 1“ und „Battlefield 5“ bekannt. Wenn man ihm also ein wenig Vertrauen entgegenbringt, dann werden beide „Battlefield“-Titel wohl in der kommenden Woche (18. Juni) beim EA-Play-Live-Event offiziell vorgestellt. 

Share