Good Old Games versucht, sein Versprechen einzuhalten und die Vielzahl der laufenden Gaming-Plattformen zu vereinen. Dabei können Beta-User nun auch Spiele vom Epic Games Store kaufen. Und das zu besseren Konditionen.

Fractal_Design_Define_7
Es ist 2009, du hast Steam und ein paar vereinzelte Spiele-Launcher. Es ist die Zeit, bevor jeder Developer seinen eigenen Store herausbrachte. Das Leben ist einfach, der PC fährt schnell hoch, es ist nicht nötig, 5 Programme dauernd upzudaten. Stadia und GOG GALAXY 2.0 versuchen diese Zeiten wenigstens teilweise wieder aufleben zu lassen. Das Versprechen – ein Launcher, von dem aus man bei allen anderen Launchern kaufen, sowie mit Freunden schreiben und Spiele starten kann. Die einzige Krux dabei ist, dass man trotzdem alle Launcher auf dem PC braucht.

GOG ist der Store des Witcher-Developers CD Projekt. GOG GALAXY 2.0 das oben genannte Projekt. Das befindet sich noch in der Beta-Phase, ein paar der oben aufgeführten Funktionen sind noch nicht verfügbar. Nun hat CD Projekt auch Epic Games dazu gebracht, ihre Spiele auf dem Launcher anzubieten. Dabei können Gamer exklusive Titel erwerben und von den 30 Tagen Rückgaberecht auf GOG GALAXY profitieren. Sonst gewährt Epic Games nur 14 Tage. Außerdem hat GOG angedeutet, dass bald auch andere Store-Titel verfügbar sein werden. Was haltet Ihr von dem Projekt?

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden, d.h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie das Video nicht abspielen. Mit Betätigen des Buttons „Accept YouTube Content“ erklären Sie sich einverstanden, dass YouTube Cookies setzt und Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber Youtube widerrufen. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in unserer Datenschutzerklärung 

Share