Während Gerüchte um technische Spezifikationen einer 3080 Ti und die Existenz einer 3050 Ti die Runde machen, haben ein paar internationale Händler die 3060 Ti gelistet. Hier kommt eine kurze Zusammenfassung.

Mit den neuen AMD Grafikkarten steht NVIDIAs® jahrelange Dominanz im Top-End-Segment auf der Kippe. Somit rechnen Fans fest damit, dass das Unternehmen eine 3080 Ti als Antwort auf die 6800er Karten vorstellt. Der bekannte Twitter-Nutzer „kopite7kimi“ leakte nun die technischen Daten dieser Karte. Die würde über 20 GB GDDR6X-VRAM Speicher mit einem 320 Bit Interface verfügen und die gleiche Anzahl an CUDA-Kernen wie die 3090 besitzen. Dafür wird die Karte wahrscheinlich weniger Takt haben und nicht über NVLink für Multi-GPUs verfügen. Die neue Karte soll auch auf der GA102 basieren, weshalb direkt Bedenken über mögliche Verfügbarkeitsprobleme auftauchen.

Derselbe Twitter-User kündigte auch zwei Karten an, die auf GA106 basieren sollen und NVIDIAs® Produktpalette im Bottom-End erweitern sollen. Die 3060 und 3050 Ti sind als kostengünstige Lösungen gedacht. Hier fehlt es aber noch an jeglichen Details.

Gleichzeitig gibt es mehr Infos zur 3060 Ti. Silicon Valley hatte kurzzeitig die 3060 Ti im Angebot. Die Seite existiert nicht mehr, hat aber auf einen Release Anfang Dezember hingedeutet. Videocardz.com schreibt auch, dass sie schon ein offizielles Bild einer 3060 Ti parat haben. Überraschend war aber vor allem der Preis, der mit umgerechnet fast 1.000 US-Dollar viel zu hoch angesetzt war.

Wir hoffen, dass es NVIDIA® vor dem nächsten Launch hinbekommt, die Lieferrückstände aufzuholen. Aber wir werden Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten. Was haltet Ihr von den Gerüchten?

 

Share