Ask the Gamer

An Online-Rollenspielen scheiden sich bekanntlich die Geister und vor allem Ableger beliebter Singleplayer-Games haben es häufig schwer. Dennoch bieten Spiele wie The Elder Scrolls Online (kurz ESO) eine fantastische Möglichkeit, das beliebte Franchise anders zu erleben und über einen langen Zeitraum mit mehr Geschichten zu bereichern. Mit The Elder Scrolls Online: Blackwood fügen Entwickler ZeniMax und Publisher Bethesda ein weiteres, umfangreiches Kapitel zum Kosmos von ESO hinzu.

In The Elder Scrolls Online: Blackwood wandelst Du auf den Spuren von Oblivion – beziehungsweise 800 Jahre vor den Ereignissen des beliebten Klassikers. Der Daedra-Fürst Mehrunes Dagon versucht eine Invasion Tamriels, um Tod und Zerstörung zu säen. Es ist an Dir, Deinen Mitspielerinnen und Mitspielern, seine finsteren Pläne mit Euren Charakteren zu vereiteln. Doch Du musst nicht zwingend mit anderen Spielern zocken: Die neuen NPC-Begleiter erleichtern auch einsame Abenteuer in ESO – fast wie bei einem Singleplayer-Spiel. Um Tamriel vor den Daedra und anderen Bedrohungen zu retten, benötigst Du nur noch den passenden Gaming-PC für The Elder Scrolls Online: Blackwood.

Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von YouTube eingebunden, d.h., dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie das Video nicht abspielen. Mit Betätigen des Buttons „Accept YouTube Content“ erklären Sie sich einverstanden, dass YouTube Cookies setzt und Ihre Daten an YouTube übermittelt werden. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber Youtube widerrufen. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in unserer Datenschutzerklärung 

Systemanforderungen für The Elder Scrolls Online: Blackwood

minimale Systemanforderungen empfohlene Systemanforderungen
Betriebssystem Windows® 7 (64 Bit) Windows® 7/8.1 (64 Bit)
Prozessor AMD A6-3620 oder Intel® Core™ i3-540 AMD FX™ 4350 oder Intel® Core™ i5-2300
Grafikkarte AMD Radeon™ 6850 oder GeForce® 460 AMD Radeon™ HD 7850 oder GeForce® GTX™ 750
Arbeitsspeicher 4 GB 8 GB
Direct® X Direct® X 11 Direct® X 11
freier Festplattenspeicher 85 GB 85 GB
Internet Breitbandinternetverbindung Breitbandinternetverbindung

Quelle: https://www.elderscrollsonline.com/de/newplayerguide/minspec

Mit diesem Gaming-PC schließt Du die Tore Oblivions in ESO: Blackwood

Wie bei den meisten MMORPGs benötigst Du auch für The Elder Scrolls Online: Blackwood keinen High-End-PC. Das wird bereits anhand der Systemanforderungen deutlich. Ein Gaming-PC für Einsteiger reicht aus. Mit unseren Hardware-Empfehlungen kannst Du auch viele andere aktuelle Titel zocken und bist für hunderte Spielstunden in The Elder Scrolls Online bestens gewappnet.

Welche Grafikkarte brauche ich für The Elder Scrolls Online: Blackwood?

ESO erschien bereits 2014 und ist deshalb technisch nicht auf dem Stand aktueller AAA-Titel. Die Anforderungen an Deine Grafikkarte fallen dementsprechend gering aus. Mit einer AMD Radeon™ RX 550, einer GeForce® GTX™ 1050 Ti oder einer GeForce® GTX™ 1650 landest Du locker jenseits der 60 Bilder pro Sekunde – sogar bei ultrahohen Einstellungen in Full HD. Für 4K-Gaming solltest Du zu einem etwas neueren Modell wie der GeForce® GTX™ 1660 Ti oder einer GeForce® RTX™ 2060 greifen. Mit einer halbwegs neuen GPU wird Dein System in The Elder Scrolls Online: Blackwood jedenfalls nicht scheitern.

Ultra (1080p)
AMD Radeon™ R9 280X 53,7 FPS
GeForce® GTX™ 750 Ti 44 FPS
GeForce® GTX™ 780 Ti 58,6 FPS

Link zum Benchmark

Welchen Prozessor brauche ich für The Elder Scrolls Online: Blackwood?

Die CPU kann bei The Elder Scrolls Online: Blackwood zum Bottleneck werden. Das passiert allerdings nur, wenn Dein Prozessor zu wenig Leistung bringt. Unsere CPU-Empfehlungen bieten Dir ein flüssiges Spielerlebnis – nicht nur in ESO. Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis offeriert Dir der Ryzen™ 3 3200G, denn mit der integrierten Radeon™-Vega-Grafik sparst Du Dir eine dedizierte Grafikkarte. Für höhere Framerates und bessere Einstellungen solltest Du allerdings eher zu einem 6-Kern-Prozessor greifen und eine separate Grafikkarte nutzen. Neben dem AMD Ryzen™ 5 3600 gibt auch der Intel® Core™ i5-10600K Deinem Gaming-PC die nötige Power für The Elder Scrolls Online: Blackwood.

AMD:

Intel®:

Wie viel Arbeitsspeicher benötige ich für The Elder Scrolls Online: Blackwood?

Ein Gaming-PC sollte mindestens 8 GB RAM vorweisen. Das gilt auch für MMORPGs wie ESO. Willst Du Dein System zukunftssicher aufstellen und auch für Tabellenkalkulationen und Multitasking nutzen, bist Du mit 16 GB Arbeitsspeicher noch besser beraten.

Welche Peripheriegeräte brauche ich für The Elder Scrolls Online: Blackwood?

Im Online-Gaming kommt es neben Skill auch auf gute Kommunikation und eine schnelle Eingabe an. Mit der taktilen Gaming-Tastatur Logitech® G512 Carbon bekommst Du ein knackiges Feedback, Anti-Ghosting und viele weitere praktische Features. Passend dazu sorgt die Gaming-Maus Logitech® G502 Hero mit veränderbarem Gewicht, einer 16000-dpi-Auflösung und 10 Tasten für vollständige Kontrolle. Das geschlossene und kabellose Gaming-Headset Logitech® G533 sorgt für ungestörte Kommunikation mit Deiner Party und immersive Momente in der riesigen Spielwelt von The Elder Scrolls Online: Blackwood.

Logitech®-Gaming-Gear

Share