Corona hat fast alle Großveranstaltungen gestoppt. Die Organisatoren hinter Games Done Quick (GDQ) lassen sich aber nicht aufhalten. Vom 16. bis zum 23. August werden wieder einmal diverse Spieletitel so schnell wie möglich durchgespielt. Und das alles für einen guten Zweck. Wir wollen denen, die das Event nicht kennen, es gern einmal vorstellen.

Fractal_Design_Define_7
Seit 2010 gibt es zweimal im Jahr ein GDQ-Event. Das ist ein mehrtägiger Stream auf Twitch, bei dem Speedrunner ihr Können beweisen. Speedrunning ist eine Art Computerspiele zu spielen, in der es darum geht, Spieletitel so schnell wie möglich durchzuspielen. Es gibt verschieden Disziplinen. Mit oder ohne Glitches, ob alle Bosse besiegt werden müssen und so weiter. Dabei werden Spielmechaniken ausgenutzt und gebrochen. Es ist eine Sportart, die unglaubliche Disziplin, enorme Ausdauer und eine fast übermenschliche Hand-Augen-Koordination erfordert. Zu sehen, wie der Titel, für den man 60 Stunden gebraucht hat, in 30 Minuten zu Ende gespielt wird, ist etwas Besonderes. Bei GDQ gibt es alles. Von Kult-Klassikern wie Dark Souls oder Mario Sunshine bis hin zu abstrusen Titeln. Die meisten Runner versuchen zu entertainen. Dabei werden auch verschiedene kleine Speedrunner-Communities vorgestellt und es wird kräftigt rekrutiert.

Dazu kommt noch, dass es ein Programm rund um die Runs gibt. Hier müssen wir noch sehen, wie es dieses Jahr aussieht. Alle Einnahmen aus diesem Stream gehen an wohltätige Zwecke. Ganz vorne dabei sind die „Prevent Cancer Foundation“ und „Ärzte ohne Grenzen“. Einnahmen über eine Million Dollar helfen so regelmäßig Menschen weltweit. Es ist also ein super Event, das einem guten Zweck dient. Dieses Jahr wird es keine großen Live-Events geben. Aber GDQ ist eine super Möglichkeit, doch ein Live-Erlebnis zu haben und dabei etwas für einen guten Zweck tun. Wird sind noch sehr früh mit unserer Ansage, hoffen aber, dass ihr euch einen Termin in eurem Kalender freihaltet. Schaut ihr GDQ schon oder habt ihr jetzt Lust bekommen es euch anzusehen? Habt ihr Lieblings-Speedrunner, -Streamer und -YouTuber?

Share