Die Gerüchteküche rund um den sechsten Teil von „GTA“ ist mal wieder mächtig am Brodeln. Dieses Mal scheint es genauere Hinweise auf den Releasezeitraum zu geben. Offenbar müssen wir uns aber noch ein paar Jahre gedulden.

Fractal_Design_Define_7
Im Grunde ist so gut wie noch gar nichts über „GTA 6“ bekannt und dennoch gibt es regelmäßig neue Meldungen zu dem Titel. Nachdem schon öfter über ein mögliches Szenario und diverse Spielinhalte spekuliert wurde, gibt es nun neue Hinweise auf den Releasezeitraum des Spiels. So plant laut PCGamesHardware der Publisher Take-Two wohl das Marketingbudget im Fiskaljahr 2024 ordentlich anzuheben. Üblicherweise gibt das Unternehmen um die 40 Millionen Dollar für Marketing pro Fiskaljahr aus, für das Jahr 2024 sind stolze 89 Millionen Dollar bereits fest eingeplant. Eine solche Anhebung ist meist mit dem Release eines neuen Titels verbunden und was wäre wohl geeigneter als ein sechster „GTA“-Teil?

Ein ähnlicher Anstieg konnte zuvor schon zum Release von „Red Dead Redemption 2“ beobachtet werden. Da das Fiskaljahr 2024 Branchen-bedingt vom März 2023 bis April 2024 zählt, gehen nun viele davon aus, dass „GTA 6“ möglicherweise pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2023 erscheinen könnte. Es ist also durchaus möglich, dass wir uns noch über drei Jahre gedulden müssten, bevor wir wieder in eine Rockstar-Open-World abtauchen können. Des Weiteren wird einige Zeit ins Land ziehen, bis wir erste handfeste Informationen zum Titel erhalten. 

Share