Die COVID-19-Pandemie stellt seit Beginn des vergangenen Jahres die weltweite Wirtschaft auf den Kopf. Lieferengpässe, strenge Hygienemaßnahmen und personelle Ausfälle führten in der Gaming-Industrie zu Verzögerungen von Entwicklungsprozessen und Produktfertigungen. Nun hat sich Young Liu, der CEO von Foxconn, zur Problematik geäußert.

Das Unternehmen Foxconn gehört zu den weltweit größten Herstellern von Elektronik- und Computerteilen. Als solcher beliefert Foxconn bekannte Großkunden wie Acer, Apple, Google, aber auch Microsoft und Sony.

Bereits im vergangenen Jahr hat der Mangel an Komponenten zu Lieferengpässen im Bereich der PC-Grafikkarten geführt, sodass eingefleischte Gamer und Gamerinnen seit Monaten auf Nachschub warten. Ähnlich verhält es sich mit den beliebten Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft. Die äußerst seltenen Drops und die geringe Verfügbarkeit offenbaren uns deutlich die Lage der Elektronikindustrie. Denn selbst ein halbes Jahr nach Veröffentlichung der Playstation 5 und Xbox Series X sind diese Mangelware.

Am 30.03.2021 nahm Young Liu auf einer Investorenkonferenz Stellung und erläuterte die schwierige Lage, in der sich selbst ein Großunternehmen wie Foxconn befindet. Denn durch die Lieferschwierigkeiten wichtiger Komponenten müsste der Hersteller zukünftig seine planmäßige Produktion um rund 10 % drosseln. Zwar sei die Versorgung in den ersten beiden Monaten des Jahres 2021 verhältnismäßig gut ausgefallen, doch erste Veränderung wären seit Anfang März spürbar und zumindest Young Liu scheint nicht mit einer baldigen Besserung der Situation zu rechnen. Der CEO von Foxconn geht davon aus, dass der Komponentenmangel sich bis in das zweite Quartal 2022 hinziehen wird.

Für Gamer und Gamerinnen sowie PC-Enthusiasten sind dies keine guten Nachrichten. Denn die düstere Botschaft, die uns Young Liu übermittelt, bedeutet, dass sich in naher Zukunft nichts am Elektronik-Markt ändern wird. Neueste Grafikkarten und Prozessoren sowie die beliebten Next-Gen-Konsolen werden wohl über den gesamten Zeitraum des Jahres 2021 Mangelware sein.

Wie seht Ihr die Entwicklung für das Jahr 2021? Zeichnet Young Liu ein zu düsteres Bild oder war er einfach nur ehrlich? Teilt uns Eure Meinung auf Facebook mit.

Share