Es gibt Gamingtitel, die haben es nicht einfach – dazu gehört definitiv auch „Dead Island 2“. Die Fortsetzung wurde schon vor etlichen Jahren mit einem E3 Trailer angekündigt. Doch bisher blieb ein Release aus. Das könnte sich nun ändern.

Die Entwicklung von „Dead Island 2“ lief  alles andere als reibungslos und zwischenzeitlich musste sogar der Entwickler ausgetauscht werden. Auch die wechselnden Publisher (derzeit THQ Nordic) mussten dabei immer wieder den Fans versichern, dass sich das Spiel auch wirklich weiterhin in der Entwicklung befindet und erscheinen wird. Nun könnte es eine Art „Durchbruch“ gegeben haben. Wie GamingBolt berichtet, kann man das Spiel nämlich mittlerweile in dem Microsoft Store vorbestellen. Natürlich ist dies keine 100%-ige Bestätigung für einen Release, doch erscheint es unwahrscheinlich, dass man das Spiel als Pre-Order anbietet, ohne einen zeitnahen Release zu planen.

Selbstverständlich sollte man diese Neuigkeit dennoch mit Vorsicht genießen. Immerhin besteht die Möglichkeit, dass es sich um ein Versehen der Shop-Betreiber handelt. Zudem ist das derzeit angezeigte Veröffentlichungsdatum der 31.12.2019, was eher nach einem üblichen Platzhalter klingt. Sollte das Spiel aber wirklich bald erscheinen, dann wird es wohl auf der diesjährigen E3 eine offizielle Ankündigung dazu geben.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Share

Hinterlasse eine Antwort