Es ist noch nicht einmal eine Woche her, da durfte sich Entwickler Phoenix Labs über vier Millionen Dauntless-Spieler freuen. Und schon gibt es den nächsten Meilenstein zu verzeichnen. Wie man nun offiziell über Twitter bekannt gab, konnte das Spiel mittlerweile sogar schon die Fünf-Millionen-Marke knacken. 

Der enorme Erfolg hatte aber auch seine Schattenseiten. Durch den Ansturm auf das Spiel wurden viele der bereitgestellten Server an ihre Grenzen getrieben. Die Folge: teilweise sehr lange Wartezeiten für die Spieler. Mit der Bekanntgabe des Meilensteins verkündete Phoenix Labs aber auch, dass man sich dem Problem angenommen habe und die Serverkapazitäten deutlich nach oben gefahren habe. Die Wartezeiten während des Einloggens und der Gruppensuche für die gemeinsame Jagd sollten jetzt also um ein Vielfaches kürzer sein.

Dauntless verließ am 21. Mai offiziell den Beta-Status und wurde auf PS4, XBOX und PC veröffentlicht und bietet als eines der ersten Games überhaupt eine volle Crossplatform-Möglichkeit (inklusive Cross-Progression) über alle Plattformen. Phoenix Labs kündigte zudem an, dass man bereits an einer Version für die Nintendo Switch, iOS und Android arbeite.

Hier könnt ihr das Spiel downloaden!

 

Share