Gamescom 2019: Hands-On

Oh, welche Freude. Wir konnten am Pressetag der Gamescom 2019 jede Menge Spiele antesten und wollen euch auch gerne von unseren Erfahrungen berichten.

WoW: Ansturm auf Classic zu hoch?

„World of Warcraft“ mag nicht mehr der Gigant sein, der er vor vielen Jahren einmal war, trotzdem reicht es, um weiterhin auf dem MMORPG-Thron zu sitzen. Mit dem kommenden Classic-Server könnte nun wieder an alte Tage angeknüpft werden, denn das Interesse daran ist hoch, vielleicht sogar zu hoch. 

Dead Island 2: Schon wieder ein neuer Entwickler?

Kündigt sich etwa ein neues "Duke Nukem Forever" an? Das könnte zumindest vermutet werden, wenn man sich die Entwicklungsgeschichte von "Dead Island 2" ansieht. Nun wird dahingehend wieder Öl ins Feuer gegossen, denn schon wieder gab ein Entwicklerwechsel.

Borderlands 3: PC-Version setzt auf Denuvo

Es wird einfach nicht besser. Nachdem bekannt wurde, dass die PC-Version von Epic Games Store exklusiv und keinen Pre-Load zum vor Releasetag anbieten wird, müssen sich PC-Nutzer einer neuen, eher schlechten Meldung stellen. 

Apex Legends: Über 200€ für nur ein Item?

Irgendwann muss scheinbar jedes noch so gutes Online-Spiel unter den Microstransactions leiden. Vor allem, wenn jenes unter dem Banner von EA Games erscheint. Mit einem neuen Update für „Apex Legends“ wurde aber nun der Vogel abgeschossen.

DSGVO: Ein Traum für Identitätsdiebe?

Im Mai vergangenen Jahres war es dann soweit. Die DSGVO trat in Kraft und hat für so einigen Wirbel – mitunter auch Panik – gesorgt. Der Schutz der Daten stand dabei aber immer im Vordergrund. Allerdings könnte der Schuss nun nach hinten losgegangen sein. 

Minecraft: Super-Duper-Grafik-Update wurde eingestellt

Vor zwei Jahren wurde während der E3 das sogenannte "Super Duper Graphics Pack" für "Minecraft" von Minecraft vorgestellt und sollte eigentlich noch im selben Jahr veröffentlicht werden. Seit dem ist es ziemlich ruhig um das Update geworden. Nun verkündete man das Aus für das Projekt. 

AMD: Zen-3-Design abgeschlossen, Zen-4 kommt in zwei Jahren

Auch wenn AMD mit den Release der neuen Ryzen 3000er-Reihe einen ordentlichen Erfolg hingelegt hat, will man sich nicht darauf ausruhen. Deswegen arbeitet das Unternehmen fleißig an der Zukunft weiter und bereits die nächsten Zen-Architekturen angekündigt.