Alle die jetzt schon keine Lust mehr auf die zig verschiedenen Launcher haben, müssen nun sehr stark bleiben. Auch Rockstar Games hat sich nun dazu entschieden, einen eigenen Launcher zu veröffentlichen und hat dafür auch schon ein Lockangebot parat.

Zuerst aber die gute Nachricht: Sollte „Red Dead Redemption 2“ doch irgendwann einmal für den PC erscheinen, so wird das Spiel wohl nicht exklusiv über den Epic Games Store veröffentlicht werden. Die schlechte Nachricht: Das Spiel wird allen Anschein nach aber dennoch an eine gewisse Exklusivität gebunden sein. So gab das Unternehmen Rockstar Games nun an, auch einen neuen Launcher auf den PC zu bringen. Den sogenannten (und vom Namen her wenig innovativen) „Rockstar Games Launcher“.

MF
Genaugenommen ist „neu“ dabei ein wenig übertrieben, denn im Grunde handelt es sich dabei schlicht um eine Weiterentwicklung des bereits existierenden „Social Clubs“, der schon zum Einsatz kam. Allerdings will man nun die komplette eigene Spielebibliothek darauf übertragen und anbieten. Rockstar Games ist sich dabei wohl durchaus bewusst, dass ein weiterer Launcher nicht unbedingt gut von der PC-Community aufgenommen wird. Deswegen hat man auch ein kleines Angebot parat, um neue Nutzer anzulocken. Wer sich in naher Zukunft den Launcher zulegt und anmeldet, erhält eine freie Kopie von „Grand Theft Auto: San Andreas“.

Für den Moment sind die Rockstar-Spiele auf anderen Plattformen nicht weiter von dem Release betroffen und werden unter anderem weiter über Steam gelistet. Ob das auch so bleiben wird, bleibt aber erst einmal abzuwarten, da ein Wechsel zu einer anderen Plattform keinen wirklichen Aufwand darstellt. Sollte Rockstar Games aber zusätzlich seinen Launcher pushen wollen, so hätten sie mit einer Exklusivität für „Red Dead Redemption 2“ die beste Möglichkeit dazu.

Angebote Mindfactory
Share