Atemberaubende Reaktionsschnelligkeit – Die KINGSTON A1000 SSD Serie

KINGSTON A1000 SSDHDD oder SSD? Da war doch etwas mit Äpfeln und Birnen? Die Vorteile, welche eine SSD mit sich bringt liegen glasklar auf der Hand. Die mechanischen, beweglichen Teile wurden durch moderne Speicherchips ersetzt. Dies mindert die Störanfälligkeit erheblich und auch die Geräuschkulisse einer sich rotierenden Scheibe fällt schlicht und ergreifend weg. Demnach bietet eine SSD schon ganz oberflächlich betrachtet eine Menge Vorteile gegenüber dem Einsatz einer HDD. Das der Umstieg sich nicht als schwierig gestalten muss, beweist KINGSTON mit der A1000 SSD Serie. Grund genug, sich das Ganze einmal genauer anzusehen.

240GB Kingston A1000 M.2FLEXIBEL IM EINSATZ Die A1000 SSD Serie bildet die Einsteigerlösung in Sachen PCIe NVMe™. Und wieso? Weil die Serie so unkompliziert und einfach in der Handhabung ist. Vor allem Nutzer mit Systemen, welche nur ein geringes Platzangebot aufweisen, können hier profitieren und spielend leicht die nächste Evolutionsstufe der PC-Speicherung erklimmen. Mit dem Single Sided M.2 22x80mm-Design, kann die A1000 SSD Serie zusätzlich in einem Notebook betrieben werden. Das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten ist also gewaltig.

HDD vs. SSD Die Frage die natürlich im Raum steht ist ob sich ein Wechsel von HDD auf SSD480GB Kingston A1000 eigentlich lohnt. Die Antwort darauf ist simpel: „Ja!“. Der Nutzer profitiert von einem massiven Boost beim Abrufen von Daten. Die Reaktionszeit des Systems wird immens verkürzt und Anwendungen sehr viel schneller geladen. Aber damit ist noch nicht genug. Die A1000 SSD Serie von KINGSTON profitiert zusätzlich von der PCIe NVMe™ Gen 3.0 x2 Schnittstelle, 4-Channel Phison E8 Controller und 3D NAND-Flashspeicher. Dabei bietet Sie dem Nutzer Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bis zu 1.500MB/s und 1000MB/s und ist 20-mal schneller als eine 7200RPM Festplatte und sogar doppelt so schnell wie eine SATA basierte SSD.

VIEL PLATZ Die KINGSTON A1000 SSD Serie ist in drei Kapazitäten zu haben. Die 240 GB Version bildet den Anfang. Die nächst größere SSD bietet mit 480 GB genügend Platz für Programme und Daten. Mit einer Speicherkapazität von 960 GB wird die Reihe komplettiert. Egal für welche Version sich entschieden wird, die Vorteile zur Nutzung einer SSD sind nicht von der Hand zu weisen und werden vermutlich die HDD als Standard über kurz oder lang ablösen. Für alle die interessiert sind:

->>Zur kompletten KINGSTON A1000 Serie<<-

Share

Schreibe einen Kommentar