Es gibt wieder ein mögliches Lebenszeichen bzw. einen Hinweis auf „Big Navi“. Demnach könnte die schnelle und bessere Variante der neuen Radeons™ von AMD schon früher kommen als erwartet. 

Mindfactory
Es ist mehr oder weniger ein offenes Geheimnis, dass AMD auch gern den oberen Bereich des Grafikkartenmarktes bedienen würde. Doch bisher blieb der Angriff weitestgehend aus und so lag der Fokus bisher auf den darunterliegenden Klassen. Auch im restlichen Jahr wird es nur die kleineren Varianten von Radeons™ geben, die auf Navi basieren. Nun gibt es aber  erneut Hinweise auf den großen Bruder „Big Navi“. Die Meldung stammt dabei wieder von WCCFTech, die auf einen Eintrag der koreanischen Funkzertifizierungs-Stelle RRA gestoßen sind, der auf einen recht zeitnahen Release hindeutet. Ausschlaggebend sind hierfür die Codes D18802, D18803 und D11805, die auf die neuen Grafikkarten hinweisen sollen. Zuvor wurde schon D18205 für die Radeon™-RX-5500-Serie verwendet.

Bei den Grafikkarten soll es sich laut ersten Vermutungen um Navi 12 handeln, der sich oberhalb von Navi 10 befinden soll. Gemessen an einer gewissen Vorlaufzeit und den Umstand, dass AMD keine weiteren neuen Produkte mehr dieses Jahr anbieten wird, wird von einer möglichen Vorstellung im März 2020 ausgegangen. So könnten die neuen Karten auf der kommenden CES angekündigt werden. Zuvor wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach erst einmal eher mit den 200-300 Euro Modellen auf das Weihnachtsgeschäft konzentriert , um  in diesem Segment gegen NVIDIA® zu konkurrieren.

Angebote Mindfactory
Share