Prime Gaming ist das neue Gaming-Abo, das kostenlos in Amazon Prime enthalten ist. Darin enthalten ist eine Spielebibliothek, die monatlich wächst und sich verändert – gedownloadete Spiele darf man behalten. Doch diese Option gab es schon vorher, was ist also neu?

Amazon kündigte an, dass es nun jeden Monat mehr Spiele geben wird, die dazukommen und alte ersetzen. Diesen Monat gibt es leider nur wenige attraktive Titel. Dazu sollte aber immer bedacht werden, dass Prime Gaming nur ein Teil des Amazon-Prime-Pakets ist. Im Moment gibt es unter anderem viele Arcade Titel in der SNK 40th Anniversary Collection, WARSAW, Blazing Chrome und Shaq Fu: A Legend Reborn. Ebenso existieren, wie auch schon vorher, exklusive Inhalte für beliebte Online-Spiele wie League of Legends, Fifa 2020, Apex Legends oder GTA Online.

Mindfactory
Amazon will sich auch auf die PC-Gaming-Branche konzentrieren und das Sortiment für Amazon Prime ausbauen. Dafür entwickelt Amazon auch schon seit geraumer Zeit eigene Spiele wie New World. Insgesamt gibt es bis jetzt wenig Neues. Prime Gaming ist wahrscheinlich die Basis, um mehr Gaming-Inhalte aufzunehmen. Denn, das einzige was wirklich anders ist, ist, dass die Gaming-Branche von Amazon nicht mehr über Twitch läuft. Wir hoffen, dass Prime Gaming in den nächsten Monaten ausgebaut wird, denn im Moment ist es fast identisch zum Vorgänger. Es heißt wohl abzuwarten, wie sich Prime Gaming und die Spielebibliothek in den nächsten Monaten entwickeln. Was haltet Ihr von dem Ganzen?

Share